Kunst hautnah erleben - Gesamtschüler besuchen Akademie in Münster

Anzeige
Der Projektkurs Kunst der Gesamtschule Wulfen (Foto: Privat)
Münster: Kunstakademie Münster |

Die Schüler des Projektkurses Kunst der Jahr­gangsstufen neun und zehn (Ergänzungskurs Bildende Kunst) haben sich neue Inspirationen für ihre künstlerische Arbeit in der westfälischen Metropole Münster geholt. Durch die finanzielle Unterstützung des Dorstener Kunstvereins konnten 45 Schüler der Gesamtschule Wulfen den Rund­gang der Kunstakademie besuchen.



Der Rundgang ist die traditionelle Jahresausstellung der Studierenden. Gezeigt werden exemplarische Arbeiten des vergangenen Studienjahres. Der Termin liegt jeweils am Ende des Wintersemesters. Die Ausstellung ist öffentlich und bietet einen guten Einblick in die aktuellen Tendenzen und Positionen junger Kunst. „Zum Schauen, Staunen, Empören und vor allem denken“, heißt es seitens des Veranstalters. Nur weil der Dorstener Kunstverein der Gesamtschule Wulfen wieder finanziell unter die Arme griff, konnte jetzt die vierte Fahrt dieser Art erfolgen.

Katrin Block, Lehrerin an der Gesamtschule Wulfen, organisierte diesen Ausflug: „Der Besuch des Rundgangs zeigt immer wieder Auswirkungen auf die folgende Arbeit im Kunstunterricht. So verändern die Schüler ihre Position zur zeitgenössischen Kunst und gehen in ihren eigenen Arbeiten kreativer und mutiger vor.“ Ihr Kollege Martin Reuer ergänzt: „Dieser erste Kontakt mit der jungen Kunst war für einige Schüler durchaus irritierend und gleichzeitig faszinierend.“ Innerhalb des Rundganges hatten die Schüler auch Kontakt zu Studenten. So konnten sie zeitgenössische Kunst ganz hautnah erfahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.