Rotarier sammeln Bücher für den guten Zweck

Anzeige
(Foto: Rotary Club Dorsten)

Mit der Abgabe überzähliger Bücher Gutes für die Leserförderung in Dorstener Grundschulen tun – das ermöglichen auch in diesem Jahr wieder die Dorstener Rotarier. Ab sofort sammelt der Rotary-Club Dorsten gut erhaltene Bücher. Wer Platz in seinem Bücherregal schaffen möchte, hat durch die Aktion des Rotary-Clubs nun die Möglichkeit dazu. Im neuen Schuljahr zahlt sich die Bücherabgabe dann für Dorstens Grundschüler aus.



Bücher, die sich zum Weiterverkauf eignen, können ab sofort in der Spedition Nagel, Baldurstraße 72, in Holsterhausen, werktags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr abgegeben werden. Bis Ende August besteht die kostenlose Möglichkeit, die ausrangierten Bücher zu übergeben.

Die Mitglieder des RC Dorsten sortieren die gespendete Literatur. Beim großen Bücherbasar während des Herbst- und Heimatfestes am 1. und 2. Oktober öffnet der Club dann im Alten Rathaus auf dem Markt seinen schon traditionellen Bücherbasar. Für einen kleinen Kurs können sich dort Leseratten mit frischer Lektüre eindecken. Georg Nachbarschulte, der in diesen Tagen das Präsidentenamt im Rotary-Club von Johannes Becker übernommen hat, freut sich schon jetzt auf die Spenden- und Kaufbereitschaft der Dorstener: „In jedem Jahr schaffen wir es durch gemeinsame Anstrengung, einen fünfstelligen Erlös zu erzielen. Das ist auch 2016 unser Ziel.“

Erlös für wohltätige Zwecke

Der Erlös des Bücherbasars geht komplett an soziale Projekte, die der Rotary-Club Dorsten über sein weltweites Netzwerk fördert. In den vergangenen Jahren konnten so bereits mehrere 10.000 Euro gespendet werden. Ein Waisenhaus-Projekt auf den Philippinen wurde ebenso unterstützt wie die Opfer der Elbeflut in Sachsen. In diesem Jahr wird der Erlös erneut dem Projekt "Lesen lernen - Leben lernen" zugeführt. Dabei statten die Rotarier alle Grundschüler eines Jahrgangs mit einem eigenen Buch aus. Die Lesekompetenz der jungen Schüler ist den Rotariern ein wichtiges Anliegen. Im Club koordiniert Bernd Haane die LLLL-Aktion. Um den Bücherbasar kümmert sich ein Team um Thomas und Marie-Luise Kurscheid mit vielen helfenden Händen aus dem Club.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.