Arbeiter von Bagger schwerverletzt

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Dorsten)

Feldmark. Am gestrigen Dienstag Nachmittag, 27. Juni, wurde ein Arbeiter bei Kanalbauarbeiten an der Lünsingskuhle unter einem Bagger eingeklemmt und schwerstverletzt.

Eine Baggerschaufel hatte sich gelöst und den Arbeiter darunter begraben. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte gelang es seinen Kollegen, ihn von der Schaufellast zu befreien. Nach einer Erstversorgung und Stabilisierung im Dorstener Krankenhaus wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verlegt.

Im Einsatz befanden sich neben dem Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten die hauptamtliche Wache und zwei Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.