Fahrzeuge in Flammen

Anzeige
Am frühen Sonntagmorgen, 22. Mai, kam es in Hervest Dorsten zu einem größeren Brand bei dem zwei Fahrzeuge völlig ausbrannten.

Bereits auf der Anfahrt in das "Marienviertel" konnten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung feststellen. Gleich mehrere Anrufer hatten gegen kurz nach 5 Uhr das Feuer im Morgengrauen entdeckt und den Notruf gewählt. Im Gewerbegebiet an der Marienstraße waren ein Wohnmobil und ein Pkw, plötzlich aus bisher ungeklärten Gründen, in Flammen aufgegangen. Durch einen schnellen Löschangriff der Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte aber ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Gewerbehalle verhindert werden, allerdings wurde durch die enorme Wärmestrahlung die äußere Wand des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Auch zwei weitere Pkw, die neben dem Wohnmobil abgestellt waren, wurden durch die Flammen beschädigt.

Die Polizei hat vor Ort die Ursachenermittlung aufgenommen, verletzt wurde niemand. Neben der hauptamtlichen Wache war auch der Löschzug Hervest I im Einsatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.