Spende der Rotarier für Kinder und Jugendliche

Anzeige
v.l.n.r: Reinhold Aleff, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Sabine Podlaha, Leiterin Kulturamt, Jochen Becker und Egon Cosanne (Foto: Privat)
Dorsten. Eine Spende von 4000 Euro überreichten Vertreter des Rotary-Clubs Dorsten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Kulturamtsleiterin Sabine Podlaha. Die Spende erwirtschaftete sich aus Startgeldern des Doppelkopfturniers des Clubs, an dem 44 Spielerinnen und Spieler teilgenahmen und aufgestockt wurden durch großzügige Spenden der Clubmitglieder. Der Gesamtbetrag geht in diesem Jahr komplett an den KULTURRUCKSACK NRW für Kinder und Jugendliche in Dorsten.

Bürgermeister Tobias Stockhoff freute sich für die Kinder und Jugendlichen, denen das Projekt zugutekommt: „Der Kulturrucksack ist eine wichtige Bereicherung des Kulturangebotes für die jungen Menschen in unserer Stadt. Die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern in den Stadtteilen ist ein wichtiger Garant für dezentrale und abwechslungsreiche Angebote. Durch die großzügige Spende des Rotary Club Dorsten gewinnen wir für dieses wichtige Projekt noch einmal zusätzliche Möglichkeiten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.