Kulturamt

Beiträge zum Thema Kulturamt

Kultur
Das Kamener Kulturprogramm verspricht eine abwechslungsreiche Saison. Fotos: Veranstalter
7 Bilder

Kulturprogramm in Kamen
Die Konzertaula wird 50

Zentrales Ereignis im Kamener Kulturprogramm:: Die Konzertaula wird 50. Diesen runden Geburtstag will die Stadt mit den Zuschauern gebührend feiern. So bietet die neue Theatersaison wieder echte Highlights wie die spektakuläre Zaubershow mit Illusionen und Comedy von Peter Valance am Freitag, 4. Oktober. Der Abend mit einem der besten deutschen Magier verspricht ein besonderes Erlebnis für die gesamte Familie zu werden. Hoher Besuch hat sich für den 21. November angesagt: Heidi Mahler...

  • Kamen
  • 07.09.19
Kultur
"Unheimliche" Gestalten umarmten am vergangenen Samstag im Rahmen des Hildener Sommers Hildens Kulturamtsleiterin Eva Dämmer ganz "herzlich".
2 Bilder

Hildener Sommer geht in die zweite Runde
Überraschung in der Mittelstraße

Schwungvoll und mit einer ersten Überraschungsaktion am vergangenen Samstag ist der Hildener Sommer in der ersten Ferienwoche gestartet. "Unheimliche" Gestalten nahmen Hildens Kulturamtsleiterin Eva Dämmer am vergangenen Samstag ganz herzlich in ihre Mitte. Zwei Tage zuvor hatte Bürgermeisterin Birgit Alkenings den Hildener Sommer am Alten Markt eröffnet. Der erste "offizielle" Tag der Veranstaltungsreihe stand ganz im Zeichen der Musik. Die Velberter Metalband "Social Breakdown" eröffnete...

  • Hilden
  • 24.07.19
Kultur
Den Charme der 1920er noch einmal erleben - das kann das Publikum in der Revue "In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine" am 28. November.
4 Bilder

Lust auf Theater? - Der neue Spielplan 2018/2019 ist da

Der neue Theater- und Konzertspielplan des Kulturamtes ist da! Für die Theatersaison 2018/2019 liegt der neue Spielplan ab sofort im Rathaus und in allen öffentlichen Gebäuden aus. Auch in dieser Saison stehen interessante Produktionen auf dem Spielplan und prominente Bühnenkünstler, die aus Film und Fernsehen bekannt sind, werden zu Gast in Hilden sein. Der Auftakt in die neue Theatersaison beginnt am Donnerstag, 19. September, mit der Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ aus der...

  • Hilden
  • 24.04.18
LK-Gemeinschaft
Die Fahrt zur Deutschen Oper am Rhein findet am 19. Mai statt. Richard Strauss' "Der Rosenkavalier" wird dort aufgeführt.

Hilden: „Den Rosenkavalier“ live erleben

Das Kulturamt bietet am Samstag, 19. Mai, eine Busfahrt zur „Deutschen Oper am Rhein“ in Düsseldorf an. Die Opernaufführung „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauss beginnt um 19.30 Uhr und dauert knapp viereinhalb Stunden inklusive zwei Pausen. „Der Rosenkavalier“ Einen jugendlichen Kavalier mit einer silbernen Rose als Brautwerber auszusenden, ist gefährlich – besonders, wenn man als Auftraggeber die besten Jahre schon überschritten hat. Der Baron Ochs von Lerchenau ist nicht nur überreif,...

  • Hilden
  • 02.03.18
  •  1
Überregionales
v.l.n.r:  Reinhold Aleff, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Sabine Podlaha, Leiterin Kulturamt, Jochen Becker und Egon Cosanne

Spende der Rotarier für Kinder und Jugendliche

Dorsten. Eine Spende von 4000 Euro überreichten Vertreter des Rotary-Clubs Dorsten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Kulturamtsleiterin Sabine Podlaha. Die Spende erwirtschaftete sich aus Startgeldern des Doppelkopfturniers des Clubs, an dem 44 Spielerinnen und Spieler teilgenahmen und aufgestockt wurden durch großzügige Spenden der Clubmitglieder. Der Gesamtbetrag geht in diesem Jahr komplett an den KULTURRUCKSACK NRW für Kinder und Jugendliche in Dorsten. Bürgermeister Tobias Stockhoff...

  • Dorsten
  • 17.01.18
Politik
Zu Jahresbeginn hat die neue Beigeordnete Linda Wagner ihren Dienst angetreten. Bürgermeister Ulrich Roland gratulierte und betonte, er freue sich auf die Zusammenarbeit. Foto: Stadt Gladbeck

Gladbeck: Neue Beigeordnete Linda Wagner tritt Amt an

Direkt zu Jahresbeginn hat die neue Beigeordnete Linda Wagner ihren Dienst bei der Stadt Gladbeck angetreten. In ihren Aufgabenbereich fallen unter anderem das Ordnungsamt, der Betriebshof und das Kulturamt. Der Rat der Stadt hatte die 46-Jährige bereits im Oktober einstimmig gewählt. Zu ihrem Verantwortungsbereich der Juristin gehören das Rechtsamt, das Amt für öffentliche Ordnung mit der Feuerwehr, das Kulturamt und der Zentrale Betriebshof Gladbeck (ZBG). Die gebürtige Essenerin verfügt...

  • Gladbeck
  • 02.01.18
  •  4
  •  1
Politik
Einen attraktiven Weihnachtsmarkt möchte die GFL auf die Beine stellen. Das sehen andere Mitstreiter offenbar nicht so gern

Hauptsache, der GFL-Antrag ist vom Tisch

Lünen. Was nicht in der Zeitung stand - hier einige GFL-Notizen aus der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses. Der Weihnachtsmarkt der Zukunft muss attraktiver werden. Daran arbeitet die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) seit einiger Zeit. Klar ist: Ein Weihnachtsmarkt mit einem echten Highlight ist nicht zum Nulltarif zu haben. Deshalb muss die Stadt ihn zumindest mitfinanzieren und andere Sponsoren suchen. Dazu haben wir in die jüngste Sitzung des Kulturausschusses...

  • Lünen
  • 24.03.17
Kultur
Die verantwortlichen stellten jetzt das Programm für die 22. Hildener Jazztage vor. Foto: MdC
5 Bilder

"My Favorite Things" – Die 22. Hildener Jazztage

Vom 13. bis 18. Juni locken ein vielseitiges Programm und Künstler auf Top-Niveau In dem berühmten Song "My Favorite Things” geht es um Erinnerungen, die einen wieder mit dem Leben versöhnen, wenn man traurig ist. Zu den Lieblingsdingen zahlreicher Musikfans zählen zweifellos die Hildener Jazztage, dieses Jahr mit dem gleichen Titel, die seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Künstlern auf Top-Niveau begeistern. "Wir haben diesen Titel aus dem Great American Songbook als Thema gewählt, weil...

  • Hilden
  • 24.03.17
  •  2
Kultur
Olaf Tkotsch (Verwaltungsdirektor Capio Klinik), Axel Fischbacher (Künstlerischer Leiter), Monika Doerr (Leiterin des Kulturamtes), Ernst-August Regetmeier (Geschäftsführer Verein Haus Kolksbruch) und Sönke Eichner (Beigeordneter der Stadt Hilden, v.l.) sind froh, alternative Veranstaltungsorte und Unterbringungsmöglichkeiten für die Workshops und deren Teilnehmer gefunden zu haben.   Foto: MdC

Hildener Jazzworkshops mit bewährtem Konzept an neuen Orten

"Es wird nichts schlechter, es wird nur anders." Mit dieser guten Nachricht konnte Axel Fischbacher, Künstlerischer Leiter der Hildener Jazzworkshops, jetzt aufwarten. Da diese nämlich nicht mehr wie bisher im Institut für öffentliche Verwaltung stattfinden können - der Grund ist Eigenbedarf - musste kurzfristig eine neue Lösung gefunden werden. Mit Erfolg. Drei Monate lang wurde mit Hochdruck nach neuen Veranstaltungsräumen und Unterbringungsmöglichkeiten gesucht. Doch Hilden wäre nicht...

  • Hilden
  • 21.03.17
  •  2
Kultur

NEANDERARTgroup erstmals im Ballhaus im Nordpark

Es ist eine besondere Ausstellungslokation, das Ballhaus im Düsseldorfer Nordpark. Große, hohe und helle Räume bieten reichlich Platz für Kunstwerke und einen edlen Rahmen noch dazu. Am 31. März 2017 werden dort erstmals 11 Mitglieder der Künstlervereinigung NEANDERARTgroup einen vielfältigen und spannenden Mix ihrer Kunst einem breiten Publikum präsentieren. Von Malerei, Fotografie und Skulpturen bis hin zu Collagen und einer Rauminstallation erwartet die kunstinteressierten Besucher. >,...

  • Düsseldorf
  • 15.03.17
Politik
Kehrt Gladbeck nach nur drei Jahren den Rücken zu und wechselt am 1. Juli 2017 zum "Regionalverband Ruhr" nach Essen: Nina Frense, Beigeordnete der Stadt Gladbeck.

Erwarteter Wahlausgang: Beigeordnete Frense wechselt an die Spitze des RVR-Umweltbereiches

Gladbeck/Essen. Nun ist es also amtlich: Zum 1. Juli wird im Gladbecker Rathaus ein Bürostuhl leer, denn Nina Frense (Beigeordnete für Recht, Ordnung, Kultur und Entsorgung) kehrt nach dreijähriger Tätigkeit ihrer Arbeitsstelle am Willy-Brandt-Platz den Rücken zu und wird nach Essen zum "Regionalverband Ruhr" (RVR) wechseln. Die Wechselpläne der 45-jährige Juristin, die mit ihrer Familie in Mülheim lebt, wurden Ende des Jahres 2016 bekannt. Dabei legte Nina Frense von Beginn an äußersten...

  • Gladbeck
  • 10.02.17
Kultur
"Ein tödliches Wochenende" beschert der neue Spielplan des Kulturamtes Hilden.

Abos für neue Theater- und Konzertsaison erhältlich

Der neue Theater- und Konzertspielplan ist da, und ab sofort können Abonnements abgeschlossen werden. Auch in der Saison 2016/2017 werden wieder prominente Bühnenkünstler, die aus Film und Fernsehen bekannt sind, in Hilden zu Gast sein. Die Saison wird am Donnerstag, 29. September, mit dem Musical „Hair“ eröffnet. In der Reihe Boulevard folgen der Psycho-Krimi „Ein tödliches Wochenende“, das Musical „Barricade“ nach dem Roman „Les Misérables von Victor Hugo und die Komödie „Das Haus am...

  • Hilden
  • 12.07.16
  •  1
Kultur
"Ziemlich beste Freunde" nach dem gleichnamigen Kinofilm ist eines der vielen kulturellen Angebote.

Neuer Spielplan: Theater, Konzerte und vieles mehr

Der Hildener Theater-und Konzertspielplan 2015/2016 liegt druckfrisch vor. Er umfasst traditionell jeweils vier Veranstaltungen der Schauspielreihe A und der Boulevardtheaterreihe B, die in der Stadthalle Hilden zur Aufführung gelangen und im Abonnement angeboten werden. Hilden. Darüber hinaus werden im neuen Spielplan die Veranstaltungen 2015 der Kleinkunstreihe „Kultur mobil“, der Kammerkonzertreihe „Kunst um ½ 7“, die Familien- und Kindertheaterveranstaltungen, die Termine der Reihe...

  • Hilden
  • 13.05.15
Vereine + Ehrenamt
(v.l.) Hier werben die frischgebackenen Vorstandsmitglieder (v.l.) Martin Herrmann, Renate Seidel und Klaus-Dieter Graf (r.) die ehemalige Bürgermeisterin Margarethe Humpert  (2.v. r.) für den neuen ehrenamtlichen Städtepartnerschaftsverein. Foto: cd

Dinslaken: Städtepartnerschaftsverein gegründet

Der neue Verein will den Austausch mit den Partnerstädten in Frankreich und Israel auf allen Ebenen stärken: Dass „Mr. Kulturamt“ Klaus-Dieter Graf nach seiner Pensionierung brav in den Ruhestand gehen würde, hatte sowieso niemand wirklich für möglich gehalten. Er selbst hatte bei seiner Verabschiedung nach 50 Jahren in städtischen Diensten im letzten Jahr schon angedeutet, dass er sich auch weiterhin ehrenamtlich um die Partnerstädte kümmern wolle. Denn auch wenn diese Partnerschaften...

  • Dinslaken
  • 16.01.15
Kultur
28 Bilder

Ritt auf der Tigerente

Das 6. Herner Kulturfestival am 21. und 22. Juni 2014 konnte nur stattfinden, weil die Sturmschäden der vorherigen Woche im Schlosspark beseitigt und die Sicherheit für die Besucher gewährleistet waren. Wie in den vergangenen Jahren gab es zwei Bühnenprogramme im Schlosshof und im Park mit musikalischen Darbietungen der städtischen Musikschule, z.B. Jugendstreichorchester, Jazz-Sextett und Gitarrenorchester und einem polnischen Orchester aus Konin (Combo-Jazz-Orchester). Tanzgruppen ergänzten...

  • Herne
  • 22.06.14
LK-Gemeinschaft
Mit der neuen Version des Stadtfestes, das in diesem Jahr vom 23. bis 25. Mai stattfindet, sollen sich die Bottroper nach dem Willen der Veranstalter noch mehr als bisher identifizieren.

Stadtfest bekommt neues Gesicht

Die GSB ist Geschichte, jetzt übernimmt das Kulturamt die Ausrichtung der Großveranstaltungen in der Stadt. Zuerst soll das Stadtfest dabei ein neues Gesicht bekommen. Schon beim Titel der Veranstaltung, die in diesem Jahr vom 23. bis 25. Mai stattfindet, wird es deutlich, worum es geht: „Unser Stadtfest“ soll es heißen - und damit jeden Bottrop dazu animieren, in seiner Stadt aktiv mitzumachen und zu feiern. „Es ist an der Zeit, sich neu zu positionieren“, sagt Kulturamtsleiter Dieter...

  • Bottrop
  • 07.01.14
Kultur
Flyer im Ausschnitt

Programm Hildener Sommer 2013 - Jeden Donnerstag, 17 Uhr in den Sommerferien auf dem Alter Markt

Das Programm ist wie folgt geplant: 25.07.2013 - Eröffnungskonzert mit den "Töchtern Düsseldorfs" 01.08.2013 - Barbershop Quartett "Glückssträhne" 08.08.2013 - "Dschugel im Labor" - Kinderanimation mit Clown Otsch 15.08.2013 - Konzert mit "Miguisha" 22.08.2013 - Heiner der Rockmusiker - Mitmach-Rock-Konzert für Kinder 29.08.2013 - Abschlusskonzert mit "Vlinder" Jeweils ab 16 Uhr: Malen und Basteln für Kinder mit der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK Weitere Info's: Stadt...

  • Hilden
  • 18.06.13
Kultur

Doris Kunstmann und Peter Fricke in einem Großstadtmärchen - "MÖWE UND MOZART" / Konzertaula Kamen

Sogar große deutsche Zeitungen sparen nicht mit Lob bei diesem ganz besonderen Theaterstück: In der BILD (Bundesausgabe) war zu lesen: „Ein wunderbarer, gefühlvoller, poetischer Theaterabend. Begeistert feierte das Publikum die Premiere (…) Die Herzen der Zuschauer werden mit facettenreichem Spiel gerührt. Abgerundet wird die perfekte Unterhaltung durch ein ungemein stimmungsvolles Bühnenbild.“ Die Westdeutsche Zeitung schrieb: „Es geht um die Liebe im Alter – auf zugleich...

  • Kamen
  • 28.02.13
Kultur
3 Bilder

„Situation Kunst“ beschreitet neue Wege

Offenbar im Hinblick auf das drohende Auffliegen der Honorar- und Spendenaffäre um Stadtwerke Bochum, Hellen Medien GmbH und der Oberbürgermeisterin als Aufsichtsratschefin der Stadtwerke haben sich alle Beteiligten bereits im Oktober gemeinsam mit dem Kulturbüro der Stadt über eine Neuausrichtung der „Situation Kunst“ und deren Ausdehnung auf den Ortsteil Grumme verständigt. Man wolle dem Bürger die durchaus sinnvolle Verwendung städtischer Einnahmen und Steuergelder durch sichtbar,...

  • Bochum
  • 25.11.12
  •  2
Überregionales
Strahlende Gesichter im Rathaus: Bürgermeister Ulrich Roland und der Beigeordnete Dr. Thomas Wilk (Kulturdezernent) stellten Gabriele Stegemann als neue Leiterin des städtischen Kulturamtes vor.

Neue Kulturamtsleiterin Gabriele Stegemann: "Dafür werde ich kämpfen!"

Gladbeck. Das Rätselraten um die Nachfolge des in den Ruhestand verabschiedeten Lothar Sikorski ist zu Ende: Gabriele Stegemann, seit exakt 20 Jahren schon Mitarbeiterin im städtischen Kulturamt, wird die Leitung des Amtes übernehmen. „Ich freue mich, dass mit Gabi Stegemann eine weitere Frau in die Riege der Führungskräfte aufsteigt. Ab dem 1. November übernimmt sie offiziell die Leitung des Kulturamtes. Sie ist eine sehr erfahrene Kollegin, die die Geschicke der Kultur in Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 26.10.12
Kultur

Die Kunstschule Menden hat nun ihre eigene Webseite

Seit Samstag, dem 17.09.2011 ist die neue Webpräsenz der Kunstschule Menden online. Farbenfroh und informativ, verspielt und kreativ wie es sich für eine Kunstschule gehört. In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro wurde sie von der Agentur EinZ-DesiGn & Produktionen gestaltet und gesponsert. Zur Feier und Einweihung dieser Seite gibt es dort bis zum 31.10.2011 ein Gewinnspiel, bei dem jeder einen Kurs oder Workshop seiner Wahl an der Kunstschule gewinnen kann. Die Kunstschule Menden freut...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.09.11
Kultur
Mathias Richling
3 Bilder

Theater- und Konzertprogramm erschienen: Qualitäten ausbauen

Es muss gespart werden, nicht zuletzt im Kulturbereich. Und so wird es in der neuen Spielzeit keine Konzertreihe mehr geben. von Judith Schmitz „Wir können nicht auf der einen Seite Qualitäten stärken und auf der anderen Seite nicht finanzierbare Bereiche beibehalten“, erklärt Kulturamtsleiteter Dieter Wollek. „Wir müssen die Realitäten anerkennen: Im Bereich der großen Konzerte haben wir eine erschreckend geringe Nachfrage gehabt.“ Musikfreunde müssen aber natürlich nicht völligen...

  • Bottrop
  • 28.06.11
Kultur
Kulturamtsleiter Dieter Wollek würde sofort mit den Proben beginnen - fände sich ein großzügiger Sponsor.

"Die Leidenschaft ist da"

Richtig heiß sind sie alle. „Fast jede Woche steht jemand, der im letzten Jahr beim Aida-Projekt auf der Halde mitgemacht hat, in meinem Büro und fragt: Können wir das nicht nochmal machen?“, erzählt Dieter Wollek. von Judith Schmitz So gerne der Leiter des Kulturamtes auch „Ja“ sagen würde - er weiß ganz genau, dass solch eine Mammut-Veranstaltung nur mit der finanziellen Hilfe einiger Großsponsoren zu stemmen sein würde. Pläne für den Fall der Fälle gibt es natürlich dennoch, und die...

  • Bottrop
  • 20.06.11
Kultur
Paul Borgardts mit Programmheft (Montage).
6 Bilder

Mit breitem Rücken in die Planung der "Local Heroe"-Woche

Rund 31.000 Kulturfreunde wollten im Jahr 2009 das Programm im Weseler Bühnenhaus sehen. 1000 mehr als im Jahr davor. Kulturamtschef Paul Borgardts kann zufrieden sein mit der Resonanz im Finanzkrisenjahr - und muss dennoch immer Acht geben auf die Angebotsqualität. Borgardts hat momentan zwei Dinge zu stemmen. Erstens: die laufenden Aufgaben des Theaterprogramms. Zweitens: die Vorbereitung der „Local Heroe“-Woche Ende September. Und dass mitten im Umbau der Sanierungsgeplagten...

  • Wesel
  • 06.08.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.