Verfolgungsjagd mit Festnahme: Jugendlicher mit geklautem Audi auf der Flucht

Anzeige

Am Sonntagvormittag kam es in Wulfen zu einer rasanten Verfolgungsjagd mit dem glücklichen Ende für die Polizei. Ein jugendlicher Mehrfachstraftäter war mit einem geklauten Audi, der mit falschen Kennzeichen ausgestattet war, in Wulfen unterwegs.



Eine Streifenwagenbesatzung wollte den jungen Mann kontrollieren, als er plötzlich Gas gab und flüchtete. Mit mehreren Streifenwagen, auch aus angrenzenden Städten, wurde sofort eine Verfolgung des Wagens eingeleitet. Diese endete schließlich im Wulfener Süden am Ende der Straße Zur Potmere. Zuvor wollte der Jugendliche mit dem Audi noch über ein Feld fliehen. Ein Wassergraben auf dem Acker stoppte die Flucht, da der Wagen nach dem Sprung über dem Graben nicht mehr weiter fahren konnte. Anschließend versuchte der Straftäter noch zu Fuß weiter den Polizisten zu entkommen. Doch auch diese Flucht endete nach wenigen hundert Meter an einem Waldrand. Da hatten die Beamten, die von mehreren Seiten kamen, ihn schließlich eingeholt. Da die eingesetzten Beamten den jungen Mann schon kannten, wussten sie schnell mit wem sie es zu tun hatten.

Bei der Durchsuchung seiner Taschen wurden weitere Autoschlüssel entdeckt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen. Der geklaute Audi, der durch die rasante Flucht starke Beschädigungen davon trug, wurde sichergestellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.