Neuer Anlauf zur Sanierung des Dortmunder Hafens

Anzeige
Mit einem frischen Plan und konkreten Maßnahmen der Stadt Dortmund soll der Hafen für Bewohner, Ausflüger und Investoren noch interessanter werden. (Foto: Hafen AG/Archiv)
Dortmund: Hafen |

Versuche, den Hafen für Investoren attraktiver zu machen, wurden schon etliche unternommen. Nun soll das „Handlungskonzept Neue Speicherstraße“ für ein besseres Erscheinungsbild des Quartiers sorgen.


Mithilfe eines Leitfadens der Stadtverwaltung soll neue Struktur in der Erneuerung der Schnittstelle zwischen Hafen und Nordstadt gebracht werden.
Der Leitfaden sieht vor, die Quartiersentwicklung sukzessive durch eine kleinteilige Vermarktung zu betreiben. In jüngster Vergangenheit haben sich Kauf- und Mietinteressenten für einzelne Objekte gemeldet, so dass die Stadt den Ansatz als erfolgversprechend einstuft.

Erneuerung für bessere Vermarktung

Dafür sollen Häuser, Plätze und Straßen neugestaltet, Investoren, Veranstaltungen und Zwischennutzer in das Viertel gebracht werden.
Projektentwickler und potentiellen Investoren entwickelten den Leitfaden zusammen, der im Frühjahr 2015 im Stadtrat vorgestellt werden soll.

Pläne für das Viertel

Folgende Punkte beinhaltet das Konzept:
- Ertüchtigung der Infrastruktur (Straße, Ver- und Entsorgung),
- schrittweise Umsetzung des für diesen Bereich der Speicherstraße bereits vorliegenden Verkehrskonzeptes,
- städtebauliche Aufwertung des unbefestigten Parkplatzes und Sicherstellung eines ansprechenden Erscheinungsbildes des Vorplatzes des Santa Monika-Anlegers,
- Neugestaltung des zentralen Platzbereiches (ehemals Solendo) zu einem Platz für Veranstaltungen und temporäre Kleinkunst,
- Ertüchtigung des Gebäudes Speicherstraße 2 in Abstimmung mit dem Eigentümer (Hafen AG),
- Einbeziehung der nicht städtischen Gebäudeeigentümer in das Entwicklungskonzept Speicherstraße,
- Wiedernutzung oder Neubau des Gebäudes Speicherstraße 15 in Verbindung mit einem privaten Investor,
- perspektivischer Abriss der Lagerhalle Speicherstraße 19 und Neubau einer Multifunktionsimmobilie sowie
- temporäre Aufrechterhaltung der Zwischennutzungen und perspektivische Entwicklung neuer Nutzungen oder Neubauten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.