Hafenbecken

Beiträge zum Thema Hafenbecken

Blaulicht

Emmericher Yachtclub
Leiche im Hafenbecken gefunden

Bereits am vergangenen Sonntag (10. März 2019) gegen 12 Uhr fand ein Spaziergänger eine männliche Leiche im Hafenbecken des Emmericher Yachtclubs. Entweder war der Mann dort ins Wasser gelangt oder die Leiche wurde vom Rhein in das Hafenbecken getrieben. Der Mann ist bislang noch nicht identifiziert. Inzwischen liegt der Polizei das Obduktionsergebnis vor. Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Leiche lag mindestens drei Wochen im Wasser. Der Mann war 60 bis 70 Jahre alt,...

  • Kleve
  • 15.03.19
  •  1
Kultur
3 Bilder

Kunstwalk im Düsseldorfer Medienhafen

Nach dem Japantag am Samstag folgt der Kunstwalk. Am kommenden Sonntag, den 21. Mai 2017 laden Künstlerinnen und Künstler ein zur spontanen OpenAir Kunstausstellung in den Düsseldorfer Medienhafen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Künstlermarkt oder eine Verkaufsveranstaltung im klassischen Sinne, es ist vielmehr eine Präsentation aller bildenden Künstler in und um Düsseldorf, die Lust haben ihre Kunst einem breiten Publikum zu zeigen. Von Malerei bis zur Fotografie dürfte alles...

  • Düsseldorf
  • 17.05.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Angeln am Kanal ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Doch seit Herbst 2014 häufen sich bei der  Fischereibehörde die Beschwerden, vor  allem vom Hafen- und dem Bistrobetrieb. Foto: Jürgen Daum

Marina Rünthe: Angelverbot im Hafenbecken

Die Marina Rünthe ist eines der attraktivsten Freizeitziele im Kreis Unna. Das hat Folgen: Immer mehr Menschen möchten sich direkt am Wasser erholen, dicken Pötten nachsehen oder ihren Hobbies nachgehen. Das gilt für Bootsführer ebenso wie für Angler.   Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem einvernehmlichen Miteinander klappte die gegenseitige Rücksichtnahme viele Jahre gut. Seit Herbst 2014 häufen sich allerdings bei der Fischereibehörde des Kreises Beschwerden über Angler, die ihrem...

  • Kamen
  • 29.09.16
  •  3
Politik
Mit einem frischen Plan und konkreten Maßnahmen der Stadt Dortmund soll der Hafen für Bewohner, Ausflüger und Investoren noch interessanter werden.

Neuer Anlauf zur Sanierung des Dortmunder Hafens

Versuche, den Hafen für Investoren attraktiver zu machen, wurden schon etliche unternommen. Nun soll das „Handlungskonzept Neue Speicherstraße“ für ein besseres Erscheinungsbild des Quartiers sorgen. Mithilfe eines Leitfadens der Stadtverwaltung soll neue Struktur in der Erneuerung der Schnittstelle zwischen Hafen und Nordstadt gebracht werden. Der Leitfaden sieht vor, die Quartiersentwicklung sukzessive durch eine kleinteilige Vermarktung zu betreiben. In jüngster Vergangenheit haben sich...

  • Dortmund-City
  • 03.12.14
  •  1
Kultur

Hafenfest in Neuauflage

Gibt es wieder ein Hafenfest in Olfen? Diese Frage wurde gerade in den letzten Wochen immer wieder an die Offiziellen des Veranstalters und des Organisationsteams heran getragen. Ja, das Hafenfest soll es in Olfen auch weiterhin geben. Es ist dann das 6. Olfener Hafenfest, das der Veranstalter, die Stadt Olfen, ausführt. Viele Olfener Bürger zählen dieses Fest schon zu den, wenn auch noch jungen, traditionellen Veranstaltungen in Olfen. Dieses gilt auch für viele Gäste aus der näheren und...

  • Olfen
  • 11.11.14
Überregionales
Die Attacke passierte in der Nacht am Preußenhafen.

Unbekannter schubst Mann ins Hafenbecken

Mysteriöse Attacke am Preußenhafen: Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Samstag einen Mann in den Kanal gestoßen. Der Lüner konnte sich retten. Der Grund liegt so im Dunkeln, wie es zum Tatzeitpunkt Nacht war: Der junge Mann (26) war gegen 2.45 Uhr auf dem Heimweg, als er am Preußenhafen auf zwei streitende Personen stieß. Eine Person rannte plötzlich weg, der Zweite sprach nach Angaben der Polizei äußerst aggressiv den Lüner an. Der Unbekannte riss ihn zu Boden, verletzte ihn dabei und...

  • Lünen
  • 27.05.13
Überregionales
Fast eine Dreiviertelstunde versuchten die Notärzte und Sanitäter das Unfallopfer zu reanimieren. Foto: Christoph Volkmer
4 Bilder

Tödlicher Unfall im Rünther Kanal

Heute Mittag ereignete sich in Rünthe ein folgenschwerer Badeunfall. Ein Zeuge will von der Rünther Brücke beobachtet haben, wie ein Mann (38 Jahre alt aus Bergkamen) an einer Leiter zum Kanal stand und sich dort festhielt. Seine Freundin und eine weitere Begleiterin lagen derweil auf der Wiese, um sich zu sonnen. Ob der Bergkamener nun von der Leiter abgerutscht ist oder wie es genau zu dem Unfall kam, ist bislang noch nicht geklärt. Nach Aussagen der beiden Frauen, die den 38-Jährigen...

  • Kamen
  • 16.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.