Trickdieb vermasselt Kettenrick: 84-Jährige wehrt sich erfolgreich!

Anzeige
Symbolfoto zum Thema Trickdiebstahl. Z.B.: Halskette klauen wŠhrend Umarmung, das opfer ablenken mit Landkarte und dann Schmuck und Geldbšrse klauen. Foto: Konrad Flintrop / WAZ FotoPool
Ein dreister Trickdieb versuchte gestern Mittag (31. Juli, 13.30 Uhr) einer 84-jährigen Seniorin ihre Goldkette zu entwenden, aber da war er auf dem Holzweg!

Was geschah: Bei der Rückkehr ihres Einkaufes sprach ein unbekannter Mann die Essenerin auf der Dornbuschhegge an ihrer Haustür an. Geschickt verwickelte der Unbekannte die Frau in ein Gespräch und verschaffte sich dadurch Zutritt in den Flur des Hauses.

Unter dem Vorwand der Seniorin eine Bluse schenken zu wollen und hierfür die Konfektionsgröße in Erfahrungen bringen zu müssen, packte der Dieb der 84-Jährigen in den Nacken.

Nachdem der Mann vom Kragen der Frau abließ, fiel ihr auf, dass der Unbekannte ihre goldene Halskette, die sie zuvor um den Hals getragen hatte, in seiner Hand hielt. Blitzartig reagierte die Rentnerin und griff nach ihrer Kette, wodurch es ihr gelang diese dem dreisten Dieb wieder abzunehmen. Der Mann flüchtete daraufhin zu Fuß in unbekannte Richtung.

Er kann wie folgt beschrieben werden: Der Mann soll circa 1,60 Meter groß gewesen sein. Er sprach mit italienischem Dialekt und trug eine ovale Brille. Ferner soll der Täter einen dunklen Umhängebeutel mit sich geführt haben. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Trickdiebstahls und erbittet Hinweise auf die Identität des Täters. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen/SaSt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.