Vermisster Mann wohlbehalten zurück

Anzeige
Dieser Mann wird seit dem 2. Februar vermisst. Die Polizei Essen sucht ihn, weil er Medikamente aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung benötigt. (Foto: Polizei Essen)
4. Februar:

Der seit Dienstag (2. Februar) vermisste 42 Jahre alte Mann aus Katernberg ist wohlbehalten zurück. Polizisten fanden den an Parkinson Erkrankten heute Morgen (4. Februar) an einer Bushaltestelle in Lünen. Offenbar hatte es ihn in
die Richtung seines ehemaligen Wohnortes gezogen.



Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten.

Seit Montagmittag, 2. Februar, fahndet die Essener Kriminalpolizei nach dem 42 Jahre alten Zoran Mirkovic, der vermutlich orientierungslos im Bereich Essen/ Gelsenkirchen unterwegs ist.

Zuletzt gesehen in der Linie 107


Er benutzte nach Angaben seiner Mutter und seines Zwillingsbruders gegen 13.30 Uhr die Straßenbahn Linie 107 Richtung Gelsenkirchen. An seiner Ziel-Haltestelle „Kapitelwiese“ stieg er aber nicht aus, sondern fuhr weiter. Mirkovic ist an Parkinson erkrankt, eine Nichteinnahme seiner Medikamente könnte seinen Zustand verschlechtern.

Der circa 1,7 Meter große, etwas korpulente Mann hat kurze, dunkle Haare. Er trug schwarze Jacke, braune Hose, dunkle Schuhe und schwarze Kappe. Auffällig ist das Muskelzucken auf Grund seiner Erkrankung. Hinweise unter Telefon 8290.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.