Parkinson

Beiträge zum Thema Parkinson

Ratgeber
Im Philippusstift wird es eine Infoveranstaltung rund um das Thema Parkinson geben.

Den Alltag meistern
Parkinson-Tag 2019 des Philippusstifts Borbeck

Der 67-jährige Theo G. ist an Morbus Parkinson erkrankt. Ganze zwei Jahre hat es gedauert bis die richtige Diagnose stand. Bis dahin war es ein weiter Weg, der ihn zum Orthopäden („meine Beine sind so schwer...“), zum Internisten („ich fühle mich oft schwach. Vielleicht ist es mein Herz?“) und auf Drängen einer Freundin zum Psychiater geführt hatte („ich muss mich zu allem zwingen.“). Die anfänglichen Symptome wurden, wie häufig, fehlgedeutet. Erst die motorische Verlangsamung und ein Besuch...

  • Essen-Borbeck
  • 14.10.19
Vereine + Ehrenamt

Parkinson Youngster wird zum Bundesverband
Parkinson Youngster wird zum Bundesverband

Aus der Selbsthilfegruppe „Parkinson Youngster“ für Parkinson-Erkrankte in Dorsten wurde zu Beginn des Jahres ein gemeinnütziger Verein. Inzwischen setzt sich dieser mit eigenen Camps und Kongressen bundesweit und aktiv für Betroffene und Angehörige der vielschichtigen Krankheit ein. Das Motto: „Von Betroffene für Betroffene“ Am 28.02.2018 wurde in Dorsten die Selbsthilfegruppe Parkinson Youngster gegründet. Um ihr Engagement auch auf Bundesebene weiter voranzubringen, erfolgte am...

  • Dorsten
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt

Parkinson Youngster Symposium
Parkinsons Youngster „ Symposium einmal anders-wir wollen Parkinson nicht schönreden „

„Symposium einmal anders - wir wollen Parkinsons nicht schönreden! 05.07.2019 in Dorsten Am Holzplatz 4  wir haben noch wenige Karten zu Verfügung, die wir gerne kostenlos zu Verfügung stellen möchten. Bei Interesse eine kürze Anmeldung unter Info@parkinson-youngster.de Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.  P r o g r a m m 16.30 - 17.00 Uhr - Ankommen 17.00 – 17.30 Uhr - Begrüßung Herr Vogel, Freie Christengemeinde Dorsten, Kirche im Bahnhof e.V., Herr...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Ratgeber

Der Chefarzt referiert
Wie lässt sich Parkinson behandeln?

Welche Ursachen und aktuellen Behandlungsmöglichkeiten es bei der Parkinsonerkrankung gibt, darüber informiert am Donnerstag, 16. Mai, 19 Uhr Prof. Dr. Rüdiger Hilker-Roggendorf, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation am Klinikum Vest auf Einladung der Volkshochschule im BZ Maria Lindenhof. Über ParkinsonCa. 1 % der Weltbevölkerung über 60 Jahren ist von dieser unheilbaren Krankheit betroffen. Einer der aktuell prominentesten Betroffenen ist Frank Elsner,...

  • Dorsten
  • 06.05.19
Kultur

Parkinson Youngster
Welt-Parkinson-Tag

Der 11.April Lange haben wir überlegt, was wir an dem Tag machen. Dann war es klar, es kann nicht nur bei einem Projekt bleiben. Denn wir wollten etwas Langfristiges haben, etwas was bleibt. Deswegen hat Parkinson Youngster der Hochschule für Gesundheit Bochum ein Interview zu Verfügung gestellt. Insgesamt sind etwa drei Stunden Tonmaterial zusammengetragen worden. Wo wir die Betroffenen den Studenten unser Erfahrung weitergeben können. So haben sie langfristig die Gelegenheit das Tonmaterial...

  • Dorsten
  • 11.04.19
Ratgeber
Der Patienten-Tag Parkinson am UKD findet am Samstag, 13. April, von 10 bis 13 Uhr statt.

Welt-Parkinson-Tag
12. Düsseldorfer Patienten-Tag Parkinson am 13. April

Welche neuen Medikamente und Therapieansätze gibt es bei Parkinson? Wie helfen Hirnschrittmacher? Wie gehe ich damit um, wenn mein Partner oder meine Partnerin an Parkinson erkrankt und sich die Rollenverteilung in der Partnerschaft ändert? Um diese Fragen geht es am Samstag, 13. April, von 10 bis 13 Uhr im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) beim 12. Düsseldorfer Patienten-Tag Parkinson. Weitere Themen sind der Einsatz von Physiotherapie in der Behandlung von Morbus Parkinson und die...

  • Düsseldorf
  • 10.04.19
Ratgeber
Im Alter von 35 Jahren erhält Nadine Mattes aus Dorsten die Diagnose „Parkinson“.

Parkinson
Unheilbar – und nach wie vor noch nicht ganz erforscht

Im Alter von 35 Jahren erhält Nadine Mattes aus Dorsten die Diagnose „Parkinson“. Eine chronische Krankheit. Unheilbar – und nach wie vor noch nicht ganz erforscht. Bei Parkinson sterben Zellen in bestimmten Arealen des Gehirns ab und verhindern so die Bildung von dem lebenswichtigen Botenstoff Dopamin. Nadine Mattes lässt sich aber von der Diagnose nicht unterkriegen und sieht sich selbst als Mutmacherin für andere Betroffene. Die mittlerweile 37-Jährige hat das das Camp für Parkinson...

  • Dorsten
  • 08.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Parkinson Youngster e.V.
Die moderne Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe Ist der falsche Begriff, denn es ist nicht immer eine Gruppe. Manchmal sind es einzelne Personen. In meinem Fall ist es mehr als nur eine Selbsthilfegruppe. Meine Gespräche mit den Betroffenen finden nicht nur in der Gruppe statt. Die Zeiten haben sich geändert. Wir leben im 21. Jahrhundert, heute sind auch die sozialen Medien zu Selbsthilfegruppe geworden. Immer wieder habe ich Kontakt über den Messenger bei Facebook, hier schreibe ich immer wieder mit betroffenen...

  • Dorsten
  • 27.01.19
Vereine + Ehrenamt

Parkinson Youngster e.V
Kein schon reden von Parkinson

Als Parkinson Erkrankte bin ich nun mal von einer bisher unheilbaren, schweren neurologischen Erkrankung betroffen. Oder ich benutze den Ausdruck „Chronisch krank“. Diese Umschreibung hört sich nicht so schlimm an, deswegen bleibt es aber die selbe Misere. Ich kann natürlich nicht immer die Stärkste sein, schafft wohl niemand. Dann sitze ich da und weine, meistens wenn ich schreibe. Den Druck kompensiere ich gerne beim schreiben, dabei fällt es mir leicht, meine Gedanken zu sortieren. Was...

  • Dorsten
  • 20.01.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Norbert Schubeis und Pascal Vogelgesang am 3D-Drucker. Die beiden interessieren sich für Technik, Autos, Billard und Tischtennis. Foto: Pielorz

Gevelsberger Unternehmer leidet an Parkinson - und hat Hilfe eines 16jährigen
Immer wieder durchstarten!

Der Gevelsberger Unternehmer eines aluminiumverarbeitenden Betriebes, Norbert Schubeis (59), leidet an der Parkinson-Krankheit. Diagnostiziert wurde sie bei ihm mit 46 Jahren, doch eigentlich begleitet sie ihn bereits seit seinem 20. Lebensjahr. Hilfe hat er seit gut einem Jahr von seinem Nachbarn, dem 16jährigen Pascal Vogelgesang. Doch die beiden sind mehr als Patient und selbstloser Helfer – sie sind Freude. „Mit 19 Jahren Ende der siebziger Jahre habe ich schon gemerkt, dass etwas mit mir...

  • wap
  • 28.12.18
Überregionales
Die Finger reiben unentwegt aneinander – der Ruhe-Tremor ist ein Symptom der Parkinson-Erkrankung.
2 Bilder

Der Nächste, bitte!

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses. Heute: Parkinson. Erst ist es Gerda Z. nicht aufgefallen. Es waren nur Kleinigkeiten: Ihr Mann Horst hatte starke Schulter- und Nackenschmerzen. Und wenn sie ihn darauf ansprach, wie gut ihre Rosen dufteten, erwiderte er nichts. Erst als sie bemerkt, dass ihr Mann dauernd an einer Hand Daumen und Zeigefinger aneinander reibt, beginnt sie, sich Sorgen zu machen. Und ihr fallen weitere Veränderungen auf: Horst Z. war früher viel mit seiner...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.07.18
Ratgeber
Martina Rienaß leitet die neue REHA-Sportgruppe für Parkinson-Patienten. Die Gruppe, die dem Verein "Sport für bewegte Bürger" angehört, nimmt am 5. Juli ihren Betrieb auf.

SfbB Gladbeck bietet neuen REHA-Kurs an: Sport für Menschen mit Parkinson

Gladbeck. Ab dem 5. Juli lädt Übungsleiterin Martina Rienaß alle Parkinson-Patienten mit ärztlicher REHA-Verordnung in den Bewegungstreff des SfbB Gladbeck, Erlenstraße 40, ein. Der Kurs findet donnerstags,14 bis 14.45 Uhr, statt. Die ärztliche Verordnung ist vorab in der Vereinsgeschäftsstelle, Erlenstraße 40, abzugeben. Dort findet auch das vorgeschriebene Beratungsgespräch (montags von 14 bis 15.30 Uhr sowie mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr) statt. Weitere Auskünfte, auch zu...

  • Gladbeck
  • 14.06.18
  •  1
Ratgeber

Parkinson Youngster kooperiert mit Atlantis Dorsten

Parkinson Youngster kooperiert mit Atlantis Dorsten Vortrag im Atlantis Dorsten am 18.06.2018 ab 18:00 Uhr Konrad-Adenauer-Platz 1, 46282 Dorsten Die Selbsthilfegruppe Parkinson Youngster entwickelt ihre Angebote für Betroffene weiter und startet in diesem Zusammenhang eine Kooperation mit dem Freizeitbad Atlantis Dorsten. Zum Auftakt dieser Kooperation findet am 18.06.2018 ab 18:00 Uhr im Jamaika-Café des Atlantis Dorsten ein öffentlicher Vortrag zum Thema „Jung erkrankt an Parkinson"...

  • Dorsten
  • 30.05.18
  •  1
Ratgeber

Forschungsprojekt ISi-Speech lädt Parkinson-Betroffene zum Anwendungstest ein

Das Forschungsprojekt ISi-Speech hat am 19. April 2018 zehn Betroffene mit Parkinson-Erkrankung an die hsg Bochum eingeladen, um die im Projekt entwickelte Anwendung zum Sprechtraining bei Parkinson zu testen. Im Laufe einer Parkinsonerkrankung erleben viele Menschen, dass das Sprechen und die Stimme leiser und unverständlicher werden. Um eine Möglichkeit zum eigenständigen Training zu entwickeln, wird das Verbundprojekt ‚Individualisierte Spracherkennung in der Rehabilitation für Menschen...

  • Bochum
  • 25.04.18
  •  1
Sport

Rehabilitationssport Neurologie für Patienten mit Multipler Sklerose

Rehabilitationssport Neurologie für Patienten mit Multipler Sklerose Unser Rehabilitationssportangebot unterstützt unter anderem Betroffene mit Multiple Sklerose, um die Folgen dieser neurologischen Erkrankung zu mindern. Studien belegen, dass regelmäßiges Bewegungstraining die Autonomie und Selbstständigkeit stärken und zu einem Plus an Lebensqualität führt. Das Training wird daher individuell dosiert angeleitet. Schwerpunkte unseres Angebotes: Verbesserung der Muskelkraft, des...

  • Wanne-Eickel
  • 27.02.18
Ratgeber
2 Bilder

Parkinson-Youngster - Selbsthilfegruppe für Menschen zwischen 30 u. 50 mit der Diagnose Parkinson

Es trifft dich wie ein Schlag! Speziell für Menschen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren mit der Diagnose Parkinson wir in Dorsten die erste Selbsthilfegruppe für den Kreis Recklinghausen gegründet und nennt sich Parkinson-Youngster. „Die Diagnose Parkinson trifft Dich wie ein Schlag, steht man mit 30, 40, 50 doch mitten im Leben. Wie soll es nun weitergehen?“ Vor diesem Problem stand Nadine Mattes (36), eine der Initiatorinnen der neuen Selbsthilfegruppe. Für Menschen im Alter zwischen 30...

  • Recklinghausen
  • 19.02.18
  •  2
Überregionales
Dorothée Schackmann, Kreisgruppengeschäftsführerin, Kreisgruppe Unna überreichte Herrn Dr. Hans Wille, Vorsitzender des Vereins Parkinson Forum e.V., die offizielle Bestätigung der Mitgliedschaft  im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Parkinson Forum e.V. wird Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Dorothée Schackmann, Kreisgruppengeschäftsführerin, Kreisgruppe Unna überreichte Herrn Dr. Hans Wille, Vorsitzender des Vereins Parkinson Forum e.V., die offizielle Bestätigung der Mitgliedschaft im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Die Mitgliedschaft in der Parität stärkt die Position des Parkinson Forums gegenüber Politik und Verwaltung. Der Vorstand des Parkinson Forums hat sich in den letzten Monaten für eine Verbesserung der Facharzt-Versorgung im Ruhrgebiet eingesetzt. Diese...

  • Unna
  • 14.09.17
Politik
(v.l.) Ingried Fischbach, Dr. Hans Wille, Hubert Hüppe und Marianne Ihne

Hubert Hüppe MdB vermittelt Gespräch mit Patientenbeauftragter der Bundesregierung

Staatssekretärin Ingrid Fischbach (CDU) trifft sich mit Parkinson Forum Unna Auf Initiative des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe fand ein Treffen zwischen der Patientenbeauftragten der Bundesregierung und Staatssekretärin im Gesundheitsministeriums, Ingrid Fischbach, und Vorstandmitgliedern des Parkinson Forums Unna statt. Im Zentrum des Gespräches stand der Fachärztemangel im Kreis Unna und im Ruhrgebiet. Insbesondere sei ein Mangel an Neurologen, aber auch bei anderen...

  • Unna
  • 03.09.17
LK-Gemeinschaft
Mohnblumen (Abtönfarbe)
12 Bilder

Bilderausstellung bei den Hautärzten "an der Kreuzkirche"

Der Wanne-Eickeler Hobbymaler Heinz w. Grieger stellt von heute bis zum Ende Oktober wieder 12 seiner Bilder bei den Hautärzten an der Kreuzkirche aus! Abtön - sowie Acrylfarbe ist sein bevorzugtes Malmaterial. Die Bandbreite seiner Bilder umfasst maritimes, tierisches, florales und industrielle Motive. Ausserdem ist noch ein Aquarellbild dabei. Alle ausgestellten Bilder sind käuflich zu erwerben.

  • Wanne-Eickel
  • 26.07.17
  •  1
Ratgeber
Die Vorstandsmitglieder (v.l.) Dr. Hans Wille (Vorsitzender), Ingrid Wille (Kassenbeauftragte), Jürgen Korvin (Schriftführer) und Dr. Gerhard Kummer (stellvertretender Vorsitzender) sind noch bis 2017 im Amt.

Mitgliederversammlung des Parkinson Forums e.V.

Gut ein Jahr alt ist mittlerweile das Parkinson Forum Unna, eine Selbsthilfeorganisation für Menschen, die von Morbus Parkinson und anderen chronischen Bewegungsstörungen direkt oder indirekt betroffen sind. Im im Gesundheitshaus des Kreises Unna fand die nach der Gründungsversammlung erste satzungsgemäße Mitgliederversammlung des noch jungen Vereins statt. Die nach dem Vereinsrecht notwendigen Regularien wie der Bericht des Vorstandes, der Kassenbericht und die Entlastung des Vorstandes...

  • Unna
  • 13.12.16
Ratgeber

Sprechstunde Parkinson

Alles über Parkinson erklärt die KVWL-Sprechstunde am Dienstag, 8. November, 18 bis 20 Uhr, Robert-Schimrigk-Straße 4-6, mit Experten im Dortmunder Ärztehaus. Neben Dr. med. Martin Bauersachs (Facharzt für Neurologie) und Dr. med. Gereon Kostka (Facharzt für Allgemeinmedizin) informieren auch Christine Moser-Dobis (Logopädin), Ralf Wessels (Ergotherapeut), Adrian Dziadzka (Physiotherapeut) sowie Doris Kowalski und Peter Züla (Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.) über die...

  • Dortmund-Süd
  • 31.10.16
Ratgeber

Preisbindung für Medikamente gekippt: Parkinson-Forum rät dringend zum Kauf in heimischen Apotheken

Der Europäische Gerichtshof hat die Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente gekippt. Das Urteil erlaubt es Versandapotheken aus dem EU-Ausland, Preisnachlässe auch in Deutschland zu gewähren. Das Parkinson-Forum Unna rät Patienten, Medikamente dennoch immer über dieselbe lokale Apotheke zu beziehen. Hintergrund: Parkinson-Kranke nehmen regelmäßig mehrere verschiedene Medikamente ein. Bekommt der in der Regel ältere Patient wegen weiterer chronischer Erkrankungen oder im akuten...

  • Unna
  • 26.10.16
Ratgeber

Ambulante Video-Begleitung für Parkinson-Patienten: Info-Vortrag am 5. September

In Deutschland sind Schätzungen zufolge 250.000 bis 300.000 Menschen an Parkinson erkrankt. Im Anfangsstadium lassen sich die Symptome noch gut mit wenigen Medikamenten lindern. „Im späteren Stadium wird die Behandlung schwieriger“, sagt Wolfram Herscu, Neurologe im Medizinischen Versorgungszentrum des Marien-Hospitals in Wesel. „Häufig entwickeln Patienten eine starke Muskelsteifheit oder machen überschießende Bewegungen. Dann ist Hilfe nur noch durch den Einsatz einer großen Bandbreite an...

  • Wesel
  • 26.08.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Parkinson-Selbsthilfegruppe trifft sich

Das nächste Treffen der Parkinson-Selbsthilfegruppe findet am Freitag, 26. August, 14.30 Uhr, im Bürgerzentrum des Bahnhofsgebäudes in Alt-Arnsberg statt. Das Treffen findet im Raum 1.08 a im 1. Obergeschoss statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Betroffene und Interessierte herzlich eingeladen. Um vorherige telefonische Anmeldung unter Tel. 02932/22847 wird gebeten.

  • Arnsberg
  • 24.08.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.