schlaganfall

Beiträge zum Thema schlaganfall

Ratgeber
Auf das Ambiente des Atriums der Volksbank im Innenhafen müssen Sie in diesen Zeiten leider verzichten. Dank der Hilfe der Volksbank Rhein-Ruhr kann der WA-Gesundheitsdialog aber digital stattfinden.
  4 Bilder

Unser "Gastgeber", die Volksbank Rhein-Ruhr, macht's möglich!
WA-Gesundheitsdialog is coming home

Bereits seit fünf Jahren informieren der Wochen-Anzeiger, die Volksbank Rhein-Ruhr und das Helios Klinikum Duisburg Sie regelmäßig beim beliebten Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog zu spannenden Themen und den neuesten Entwicklungen der Medizin. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Weil Sie aufgrund der aktuellen, Corona-bedingten Lage nicht zur Veranstaltung kommen können, kommt der Gesundheitsdialog einfach zu Ihnen! Und zwar als knackig-kurzer, digitaler Videobeitrag. Wie gewohnt...

  • Duisburg
  • 28.05.20
Ratgeber
Von links: Dr. PD Saskia Meves und Prof. Heinrich Wieneke.

Apps können bei Gesundheitsvorsorge unterstützen
Aufklärung zum Tag des Schlaganfalls

Der 10. Mai ist der alljährlich bundesweite „Tag gegen den Schlaganfall“. Auch im St. Marien-Hospital sollte eine Infoveranstaltung mit Medizinern stattfinden, die die Bevölkerung über den Schlaganfall aufklärt. In diesem Jahr mussten diese und andere Veranstaltungen abgesagt werden. „Dabei ist Aufklärung gerade bei diesem Thema wichtig, denn wir verzeichnen seit der Corona-Krise deutlich weniger Menschen, die mit Schlaganfall-Symptomen in die Klinik kommen, aus Angst oder weil sie die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.20
Ratgeber
Prof. Dr. Jens Litmathe.

Evangelisches Krankenhaus Wesel kümmert sich um Schlaganfall-Patienten
Notfallversorgung läuft trotz Corona weiter

Deutlich weniger Betriebsamkeit in der Notaufnahme, weniger Kontakte in den Ambulanzen und Sprechstunden. Viele Gesundheitsbetriebe verzeichnen dieses Phänomen aktuell. Die Furcht vor einer Ansteckung mit Covid-19, einer ungewollten Übertragung von Corona oder aber die Scheu, vermeintlich Ärzte, Therapeuten oder Pflegepersonal unnötig zu belasten zu, sind mutmaßliche Gründe dafür. Wie viele andere Krankenhäuser stellt auch das Evangelische Krankenhaus Wesel fest, dass Patienten zögern,...

  • Wesel
  • 09.04.20
Ratgeber
In der Stroke Unit findet eine intensive Überwachung der Patienten statt.
  3 Bilder

Thema Schlaganfall: Interview mit Prof. Dr. Martin Köhrmann vom Universitätsklinikum Essen
Keine Zeit verlieren

Das Corona-Virus bestimmt derzeit das Geschehen. Doch auch abseits davon müssen Patienten mit verschiedensten Erkrankungen versorgt werden. Rund 270.000 Menschen erleiden jedes Jahr allein in Deutschland einen Schlaganfall. Zu diesem Thema hat der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Martin Köhrmann, stellvertretender Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen, gesprochen. Er ist außerdem auch Professor für klinische...

  • Essen-West
  • 28.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ der Dorfschule Ginderich e.V. findet eine Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit den Weseler Krankenhäusern statt. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel.

Spezialisten des Marien-Hospitals Wesel informieren über Therapie der Arthrose: Mittwoch, 5. Februar
"Gelenkersatz bei Hüfte und Knie": Ärzte- Vortrag in der Dorfschule Ginderich

Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ hat der Verein Dorfschule Ginderich "eine Vortragsreihe mit den Krankenhäusern in Wesel erarbeitet.", kündigt Herbert Wesely, der erste Vorsitzende an. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel. Der Vortrag des Chefarztes findet am Mittwoch, 5. Februar, um 17 Uhr in der Dorfschule Wesel-Ginderich (Schulplatz. 1) statt. Der Eintritt ist frei. Eine...

  • Wesel
  • 24.01.20
Ratgeber
Informationsabend in Voerde über Schlaganfall

Kolpingsfamilie Voerde und KAB Spellen laden ein
Vortrags- und Gesprächsabend - Thema: Schlaganfall

Die Kolpingfamilie Voerde und die KAB Spellen laden alle Interessierten zu einem Vortrags- und Gesprächsabend über das Thema "Schlaganfall" am Donnerstag, 21. November, ein. Er findet um 19.30 Uhr im Tagungsraum der Gaststätte Haus Wessel, Mehrumer Straße 14 in Spellen, statt. Geschätzt gibt es in Deutschland jährlich etwa 270.000 Schlaganfallneuerkrankungen. Damit gehört der Schlaganfall zu den häufigsten schweren Erkrankungen in Deutschland. Der Schwerpunkt dieser...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 17.11.19
Ratgeber

Gefäße im Blickpunkt

Gefäßtag im Sankt Marien-Hospital Buer Am Samstag, 9. November 2019 von 11 bis 15 Uhr öffnet die Klinik für Gefäßchirurgie im Sankt Marien-Hospital Buer in Rahmen des Gefäßtages ihre Türen. Das Team der Klinik um Chefarzt Dr. med. Wilfried Heinen erwartet die Besucher der Veranstaltung mit Aktionen und Vorträge zur Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Gefäßproblemen. Gefäßleiden sind eine Volkskrankheit: Arteriosklerose, Krampfadern, Raucherbeine sind nur einige der Stichworte, die in...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.19
Ratgeber

29. Oktober 2019: Weltschlaganfalltag / Themenabend „Schlaganfall“
Wenn das menschliche Hirn plötzlich und unerwartet kollabiert

Knapp 300.000 Menschen erleiden jährlich alleine in Deutschland einen Schlaganfall. Der so genannte apoplektische Insult ist nicht nur die dritthäufigste Todesursache, sondern auch der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Er tritt meist plötzlich, ohne vermeintliche Vorwarnung auf und bedarf sofortiger notärztlicher Hilfe, da die nicht durchbluteten Hirnareale innerhalb weniger Minuten absterben und der Ausfall bestimmter Gehirnfunktionen einsetzt. Dabei wären viele...

  • Wesel
  • 19.10.19
Ratgeber
 Die 1999 von Monika Mayer ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Schlaganfall - Betroffene und Angehörige" feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Samstag, 26. Oktober, von 11 bis 16 Uhr mit einem Informations-Tag in der PROVITA Pflegeeinrichtung (Herbeckeweg 6) in Neheim.

Selbsthilfegruppe feiert 20-jähriges Bestehen
Schlaganfall-Infotag in Neheim

 Die 1999 von Monika Mayer ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Schlaganfall - Betroffene und Angehörige" feiert ihr 20-jähriges Bestehen am Samstag, 26. Oktober, von 11 bis 16 Uhr mit einem Informations-Tag in der PROVITA Pflegeeinrichtung (Herbeckeweg 6) in Neheim. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern – u. a. Förderverein St. Johannes-Hospital Neheim, PROVITA, Selbsthilfekontaktstelle AKIS im HSK und vielen mehr – wurde ein vielfältiges Programm aus Informations- und Aktionsangeboten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.10.19
Politik
Auf Wunsch von Horst und Gisela haben wir das Foto verfremdet. Die 61-jährige Gisela ist bettlägerig, Horst kann nach seinem Schlaganfall den rechten Arm und den rechten Fuß nicht richtig bewegen.
  2 Bilder

Ambulante Pflege
„Wir brauchen Hilfe in den alltäglichen Dingen“

Ihr Leben im Ruhestand hatten sich Horst und Gisela W. (Namen geändert) schon ziemlich anders vorgestellt, das sagt Gisela zum Schluss des Gesprächs. Sie sind immer viel unterwegs gewesen, oft im Urlaub in Griechenland. Die mitgebrachten Götter- und Sagenfiguren schmücken nun das Wohnzimmer. All das geht heute nicht mehr. Vor rund drei Jahren begannen die Schicksalsschläge. Zuerst mussten sie ihre alte Wohnung im Dortmunder Süden verlassen, eine Firmenansiedlung brauchte mehr Platz und...

  • Dortmund-City
  • 30.07.19
Ratgeber
Susanne Asche, Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsverein. Der ist am Montag, 8. Juli, mit seinem Bürgerdialog in der Beratungswoche des SPZ vertreten.

Vom 8. bis 12. Juli am Germaniaplatz
Beratungswoche im SPZ liefert Antworten

Fragen zu ambulanten Hilfen? – die Borbecker Beratungswoche vom 8. bis 12. Juli liefert Antworten. Regelmäßig finden einmal im Monat offene Sprechstunden in den Räumen des SPZ statt. Das Beratungsnetzwerk bietet einmalig für den Essener Norden und den Großraum Borbeck diese Form der Information und Beratung. Im Netzwerk arbeiten das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV), das Schlaganfall Büro Ruhr sowie...

  • Essen-Borbeck
  • 06.07.19
Wirtschaft
Dr. Simone Halve bei der Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader beim Aktionstag.

Aktionstag „Schlaganfall kann jeden treffen“
Ultraschallgerät zur Untersuchung der Halsschlagader war besonders begehrt

Vorbeugung und Risiko-Früherkennung standen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die das Evangelische Krankenhaus seit über zehn Jahren anlässlich des bundesweiten Schlaganfall-Tages auf die Beine stellt. Die Schlange am Ultraschallgerät zur Untersuchung der Halsschlagader wollte nicht abreißen, so groß war das Interesse am Schlaganfall-Aktionstag des EK Unna.  „Veranlagung und Alter sind zwei Faktoren, die wir nicht beeinflussen können, alles andere schon“, ermunterte Dr. Simone Halve, leitende...

  • Unna
  • 23.05.19
Ratgeber
Chefarzt Dr. Marco Michels, Bürgermeister Tobias Stockhoff und Betriebsleiter Guido Bunten (v. l.) freuten sich, zur dritten Auflage der Aufklärungskampagne viele Besucher begrüßen zu dürfen
  2 Bilder

Schlaganfall Bus machte Halt in Dorsten
Aufgeklärt und durchgecheckt

Am Mittwoch, 8. Mai, machte der rote Oldtimer-Bus der Deutschen Schlaganfall-Hilfe zum dritten Mal Halt an der Zentralen Aufnahme des St. Elisabeth-Krankenhauses Dorsten. Schon um kurz nach 10 kamen zahlreiche Interessierte, um sich über Schlaganfall, Diabetes und Risikofaktoren zu informieren. Bis 16 Uhr hatten Mediziner, Diabetesberater und Pflegekräfte alle Hände voll zu tun: Blutdruck und Blutzucker wurden gemessen – und mithilfe eines Fragebogens das persönliche Risiko für einen...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Ratgeber

Informationstag zum Thema Schlaganfall
Jede Sekunde zählt

Wenn ein Mensch einen Schlaganfall erleidet ist schnelle Hilfe gefragt. Aus Anlass des Tags gegen den Schlaganfall informieren das Gesundheitsamt und die Düsseldorfer Initiative gegen den Schlaganfall (DIS e.V.) am Montag, 13. Mai, 10 bis 16 Uhr auf dem Heinrich-Heine-Platz zu diesem Thema. Dort stehen Ärzte und Fachpersonal Interessierten für Fragen zu Symptomen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten des Schlaganfalls zur Verfügung. Auch der Beigeordnete für Gesundheit der Landeshauptstadt...

  • Düsseldorf
  • 07.05.19
Ratgeber
Jede Minute zählt

Am 11. Mai
Tag des Schlaganfalls: St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele informiert

Rauchen Sie? Haben Sie Übergewicht? Leiden Sie an Bluthochdruck? Oder ist Ihr Cholesterinwert zu hoch? Dann haben Sie statistisch gesehen ein erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall. Alles rund um diese Krankheit (Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten) erfahren Sie beim Tag des Schlaganfalls am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 15 Uhr im St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele. Unter dem Motto „Jede Minute zählt“ können sich alle Interessierten über die Abläufe auf der Stroke Unit der...

  • Hagen
  • 05.05.19
Ratgeber
Für zweieinhalb Stunden steht ein Bus am Krankenhaus. In ihm erfahren Interessierte mehr über die Behandlungsmöglichkeiten eines Schlaganfalls. Foto: ZED

Schlaganfall: Experten bieten am 6. Mai Beratung an
Zwei Patienten täglich

Unter dem Motto „Herzenssache Lebenszeit“ setzt ein roter Bus das deutliche Signal, dass ein Schlaganfall ein Notfall ist, der schnellstmöglich ins Krankenhaus gehört. Am Montag steht er von 14 bis 16.30 Uhr vor dem Evangelischen Krankenhaus. Anlass ist der bundesweite Tag des Schlaganfalls, den die Neurologen des Krankenhauses gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin und der Selbsthilfegruppe für Schlaganfallbetroffene zum Anlass nehmen, um über Symptome, Risiken und...

  • Herne
  • 03.05.19
Ratgeber
Sportvereine und Selbsthilfegruppen, Krankenkassen und Krankenhäuser, Therapieeinrichtungen und Beratungsstellen machen wieder beim Marler Tag der Gesundheit mit.

Info-Stände, Checks, Vorführungen
Beim Marler Tag der Gesundheit (16. März) steht das höchste Gut im Mittelpunkt

Gesundheit ist das höchste Gut. Beim Marler Tag der Gesundheit, der am Samstag (16. März, von 10 bis 15 Uhr) geht es darum, sich dieses höchste Gut zu erhalten, fitter zu werden und bewusster zu leben. Der Eintritt ist frei. Zum 36. Mal laden die Stadt Marl und die Werbegemeinschaft Marler Stern zu umfassenden Beratungsangeboten ein.  Besucher und Aussteller aus dem ganzen Kreis Recklinghausen nehmen daran teil. Von der Geburtshilfe bis zur Pflegeberatung – beim Marler Tag der Gesundheit ist...

  • Marl
  • 15.03.19
Ratgeber

Recklinghausen: Informationsveranstaltung rund um das Thema "Schlaganfall"

Ein Schlaganfall ist eine Durchblutungsstörung des Gehirns, die zahlreiche Erscheinungsformen haben kann. Schlaganfälle sind die zweithäufigste Todesursache weltweit. Sie sind außerdem die häufigste erworbene Ursache von Behinderungen, Invalidität und Pflegebedürftigkeit. Besonders gefährdet sind Patienten mit Gefäßverengungen der Halsschlagadern oder mit Herzrhythmusstörungen. Warnsymptome sind oftmals plötzliche Schwäche oder eine Gefühlsstörung einer Körperseite, plötzlich auftretende...

  • Recklinghausen
  • 28.02.19
Ratgeber
Im Zustand der Schwerelosigkeit wurde bei den Testpersonen mithilfe eines speziellen Blutdruckmessgerätes der zentrale Blutdruck gemessen. Foto: St. Elisabeth-Gruppe

Oberarzt Felix Seibert untersuchte den Bluthochdruck in der Schwerelosigkeit
Forschung im Himmel

Herzinfarkte und Schlaganfälle zählen deutschlandweit zu den häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dabei hängt das Risiko einen Schlaganfall zu erleiden maßgeblich von der Höhe des Blutdrucks in der Hauptschlagader ab. Felix Seibert, Oberarzt der Medizinischen Klinik I des Marienhospitals, untersuchte die Bedeutung des zentralen Blutdrucks unter besonderen Bedingungen – in der Schwerelosigkeit. Für seine Forschungen erhielt der Mediziner nun den „Dieter-Klaus-Förderpreis“ der Deutschen...

  • Herne
  • 22.02.19
Politik
Lärmquellen in Düsseldorf

Lärm macht krank – Alles laut oder was?

Düsseldorf, 20. Februar 2019 Lärm ist ein wichtiges Thema im Bereich der öffentlichen Gesundheit. Er hat negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden und wird in zunehmendem Maße zu einem Problem. Das Europabüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im Oktober 2018 Leitlinien auf der Grundlage des wachsenden Verständnisses gesundheitlicher Auswirkungen der Belastung durch Umgebungslärm veröffentlicht. Hauptziel dieser Leitlinien ist es, Empfehlungen für den...

  • Düsseldorf
  • 20.02.19
Ratgeber
Über die Auszeichnung des St.-Johannes-Hospital zur "Überregionalen Stroke-Unit" freuen sich (von links): Bettina Mandt, Sina Küchler, Prof. Dr. med. Hubertus Köller, Achim Brenneis und Dr. med. Hans Ruf.

Stroke Unit
Optimale Schlaganfallversorgung: St.-Johannes-Hospital ist erneut „Überregionalen Stroke Unit“

Das St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele kümmert sich seit mehr als 20 Jahren um Patienten, die einen Schlaganfall erleidet haben. Nun ist das Krankenhaus erneut mit dem Titel „Überregionalen Stroke Unit“ ausgezeichnet worden. Damit erfüllt die Stroke Unit am St.-Johannes-Hospital in der Schlaganfallversorgung die gleichen Qualitätskriterien wie große Universitätskliniken. „Wir haben mit vier Betten angefangen und sind mittlerweile mit zehn Akutbetten zu einer echten Größe in der Region...

  • Hagen
  • 17.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.