Aktiv gegen den Schlaganfall für den guten Zweck: Weseler-Neurolauf am 30. Oktober
Ein paar Runden durch den Aaper Busch

13Bilder

Die neurologische Klinik des Evangelischen Krankenhauses richtet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal den beliebten Neurolauf aus. Der Jedermann-Benefizlauf steht wie immer unter dem Motto „Aktiv gegen den Schlaganfall“ und findet pandemiebedingt außerzyklisch nicht im Wonnemonat Mai, sondern am 30. Oktober statt. Bei Teilnahme gelten für die Läuferinnen und Läufer die 3-G-Regeln.

Start- und Zieltreff ist der Krankenhauspark. Ab 11 Uhr können Laufbegeisterte von dort aus dann zwei Stunden lang im Naherholungsgebiet Aaper Busch ihre Runden drehen. Spaß und Bewegung stehen bei dieser sportlichen Outdoor-Veranstaltung im Vordergrund. Gemeldete können Laufdauer und Rundenanzahl individuell bestimmen. Entsprechend ist hier der Weg das Ziel und die Zeit beziehungsweise das Ergebnis ist eher nachrangig.
Vielmehr ist die Anzahl der insgesamt erlaufenen Kilometer entscheidend, denn deren Summe wird im Anschluss von Sponsoren vergütet. Der Erlös kommt unmittelbar Schlaganfallpatienten in Wesel zu Gute. Mit 1,8 oder 2,8 Kilometer Länge stehen wie immer zwei unterschiedliche Runden zur Auswahl. Jeder ist herzlich eingeladen mitzulaufen, egal ob jung oder alt, mit Handicap oder in tierischer Begleitung.

Plötzliche Symptome

Initiator Dr. med. Winfried Neukäter appelliert mit dieser Aktion dem Schlaganfall mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn oft werden Symptome wie plötzliche Lähmungserscheinungen, Schwindel, Gefühls-, Sprach- und Sehirritationen nicht mit einer plötzlichen lebensbedrohlichen Durchblutungsstörung oder Blutung im Gehirn in Zusammenhang gebracht. Das kann fatale Auswirkungen für die Betroffenen haben. Nicht selten verändern Folgen der Erkrankung das Leben der Patientinnen und Patienten dann nachhaltig.
Die Zahlen sind übrigens trotz Aufklärung immer noch alarmierend: alle drei Minuten erleidet in Deutschland ein Mensch einen Schlaganfall, alle neun Minuten verstirbt ein Patient an den Folgen eines Apoplex. Deshalb sollte bei Verdacht auf Schlaganfall sofort die 112 angerufen werden, um eine zeitnahe Behandlung sicher zu stellen. „Setzt diese auf einer spezialisierten Schlaganfallstation rasch ein, kann häufig der temporäre Funktionsverlust des Gehirns vollständig behoben werden“, betont der Chefarzt, der jährlich weit über eintausend akute Fälle auf seiner Stroke Unit behandelt.
Dieser würde sich übrigens sehr freuen, wenn sich neben den bereits gewonnenen Sponsoren noch weitere Spender engagieren würden. „Und wie in den letzten beiden Jahren auch, wird auch 2021 wieder der Steh-Auf-Award an einen Menschen verliehen, der durch sein Handeln, seinen Umgang mit der Erkrankung und seine Unterstützung von Erkrankten eine wahre Vorbildfunktion inne hat“, betont der Schlaganfall-Experte.
Anmeldungen werden noch bis 28. Oktober 2021 unter neurolauf.evkwesel.de entgegen genommen. In diesem Jahr wird es aufgrund von Corona leider kein Rahmenprogramm im Park oder an der Laufstecke geben können.

Wer die gute Sache statt laufend lieber passiv mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann dies unter folgender Bankverbindung tun:

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
Stichwort: Aktiv gegen den Schlaganfall – Neurolauf
Evangelisches Krankenhaus Wesel
IBAN: DE82356500000000201137
BIC: WELADED1WES

(Bilder zum Beitrag: Dieter Kloss, 2017)

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen