Brand und Abriss des alten Gasthauses am Hallo

Anzeige
SPD-Ratsfrau Heike Brandherm
Die Fläche zügig in das bestehende Landschaftsschutzgebiet integrieren

Nach dem Brand und notwendigen Abriss der historischen Gaststätte an der Hallostraße muss die Fläche Teil des bestehenden Landschaftsschutzgebietes werden. Ein Neubau ist nicht möglich.
„Wir bedauern, dass ein Abriss des historisch bedeutsamen Gebäudes unumgänglich war. Das Objekt stand in einem Landschaftsschutzgebiet, wo Neubauten nicht möglich sind. Wer nun versucht, dort Neubauprojekte zu initiieren, sendet falsche Signale. Sinnvoller wäre es, die zügige Integration der Fläche in das bestehende Landschaftsschutzgebiet aktiv zu begleiten“, erklärt die Schonnebecker SPD-Ratsfrau Heike Brandherm, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.