Stromrevolution: Minister übergab KlimaExpo.NRW-Urkunde an AmpaCity

Anzeige
Bei der Urkundenverleihung für AmpaCity an der Herkulesstraße: (v.l.) Dr. Joachim Schneider, Technikvorstand der RWE Deutschland, Oberbürgermeister Reinhard Paß, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Dr. Heinrich Dornbusch, vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, Dr. Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland, Frank Schmidt, Geschäftsführer Nexans Superconductors und Carola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin beim Regionalverband Ruhr. Foto: Markus Decker

AmpaCity - das ist die Zusammensetzung aus Ampere = elektrische Stromstärke und City = Stadt. Man könnte auch sagen: Stromrevolution mitten in Essen.

Ein Jahr nach der Inbetriebnahme an der Herkulesstraße wurde das 1.000 Meter lange Supraleiterkabel in Essen von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin mit der Urkunde „Wir sind dabei“ der KlimaExpo.NRW ausgezeichnet.
Mit diesem Kabel ist es möglich, Strom nahezu verlustfrei von einem Punkt zum anderen zu leiten. Das Modellprojekt AmpaCity wurde als Schritt Nr. 46 von geplanten 1.000 Schritten in die KlimaExpo.NRW aufgenommen. Diese sucht im ganzen Land Projekte, die den Fortschrittsmotor Klimaschutz antreiben und auch präsentieren.

Schritt Nr. 46 von 1.000

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin erläuterte bei der Urkundenübergabe in Essen: „Wenn dieses Demonstrationsprojekt AmpaCity positiv verläuft, könnten innerstädtische Umspannwerke demnächst überflüssig werden.“ Ebenso könnten Modellprojekte mit diesem Potenzial ein wichtiger Treiber für die Energiewende sein.
„AmpaCity ist für uns ein besonders wichtiger Schritt“, erklärte Dr. Heinrich Dornbusch, Vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW. Denn solche Modellprojekte könnten zeigen, dass im Bereich der Energieverteilung ein großes Potenzial für den Klimaschutz stecke, weil neben der Energieeffizienz auch die Ressourceneffizienz gegeben sei.
Dr. Joachim Schneider, Technikvorstand der RWE Deutschland, bedankte sich: „Auszeichnungen wie diese zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.