Stichwahl zur Oberbürgermeisterwahl am 27. September 2015

Anzeige
Der Postweg: Sie füllen den Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte (diese ist Ihnen bei der Wahl am 13. Sept. wieder ausgehändigt worden) aus und schicken die Karte - in einem frankierten Umschlag - an das Wahlamt Essen! Wenn Sie vor der Wahl am 13. Sept. bereits die Briefwahl für die Stichwahl angekreuzt haben, müssen Sie nichts tun. Die Unterlagen kommen in Kürze.

Briefwahl beantragen - ein kleiner Leitfaden


CDU Kupferdreh/Byfang informiert!


Sie können am Wahltag der Stichwahl nicht in Ihr Wahllokal gehen? Kein Problem! Das Wahlamt schickt Ihnen auf Antrag Ihre Wahlunterlagen zu - u.a. auch an den Urlaubsort!

Die Wahlgesetze wollen es nämlich so, dass die beiden Bewerber mit der höchsten Stimmenzahl in eine Stichwahl kommen. Diese ist am 27. September 2015, auf dem Stimmzettel stehen Thomas Kufen und Reinhard Paß.

Wichtig ist: Name und Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort angegeben. Und ohne Ihre Unterschrift geht nichts!

Übrigens gilt das Prinzip des Einzelantrags; ein Briefwahlantrag des
Familienoberhauptes für die ganze Familie ist ungültig. Sie können also zwar alle Daten auf ein Blatt schreiben, es muss aber jeder Einzelne unterschreiben.

Für Ihren Briefwahlantrag gibt es verschiedene Wege:


• Der Postweg: Sie füllen den Antrag auf der Rückseite Ihrer
Wahlbenachrichtigungskarte (diese ist Ihnen bei der Wahl am 13. Sept. wieder ausgehändigt worden) aus und schicken die Karte - in einem frankierten Umschlag - an das Wahlamt Essen! Wenn Sie vor der Wahl am 13. Septenber bereits die Briefwahl für die Stichwahl angekreuzt haben, müssen Sie nichts tun. Die Unterlagen kommen in Kürze.

• Noch mal der Postweg: Sofern Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte nicht zur Hand haben, schreiben Sie einen Brief an diese Adresse: Stadt Essen, Wahlamt, Kopstadtplatz 10, 45121 Essen.

• Der Fußweg: Besuchen Sie das Wahlamt der Stadt Essen (Adresse: Stadt Essen, Wahlamt, Kopstadtplatz 10, 45121 Essen) und geben Sie hier Ihren Briefwahlantrag ab (offen montags bis freitags 8.30 bis 16.00 Uhr). Bitte die Wahlbenachrichtigung oder den Personalausweis mitbringen!

• Der direkte Weg: Ab Mittwoch (16. Sept.) können Sie auch die sogenannte
Direktwahl ausüben. Sie wählen im Wahlamt in bereitstehenden Wahlkabinen und werfen Ihren Wahlbrief in eine Wahlurne, sparen sich also den Briefkasten. Personalausweis nicht vergessen!

• Der Faxweg: Faxen Sie Ihren unterschriebenen Briefwahlantrag unter 0201/88-12012.

• Der Weg über das Internet: Das ist der einfachste Weg. Bestellen Sie Ihre
Unterlagen ab Mittwoch (16. Sept.) unter: www.essen.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.164
Heiko Müller aus Dortmund-City | 18.09.2015 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.