Heißhunger auf Süßes

Anzeige
Manche Menschen halten lange Pausen ohne Essen gut durch. Sie verspüren mit der Zeit vielleicht ein leichtes Hungergefühl, aber sie können warten, auch wenn das geplante Abendessen sich um eine Stunde verzögert. Andere wiederum schaffen das gar nicht. Ihnen knurrt schon zwei Stunden nach dem Essen der Magen. Wenn sie dann nicht bald etwas zwischen die Zähne bekommen, werden sie nervös und unausstehlich. Sie fühlen sich schwach, das hohle Gefühl in der Magengrube quält sie regelrecht.

Das kann bis zu einem gewissen Grad normal sein. Oft genügen ein Stück Apfel, ein Schluck Mineralwasser oder einfach Ablenkung, um überfallartige Essensgelüste zu beruhigen. Sollte der Heißhunger wieder die Oberhand gewinnen, dann schauen sie sich dieses Foto an. Ich gehe davon aus, dass sie diese Aufnahme bald vergrößert an ihrer Kühlschranktür kleben haben.
0
11 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 04.08.2013 | 14:24  
59.591
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.08.2013 | 14:38  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 04.08.2013 | 14:47  
59.591
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.08.2013 | 15:05  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 04.08.2013 | 15:33  
36.044
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 04.08.2013 | 15:36  
29.073
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 04.08.2013 | 16:32  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 04.08.2013 | 19:58  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.08.2013 | 21:13  
51.317
Renate Schuparra aus Duisburg | 05.08.2013 | 15:36  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 05.08.2013 | 20:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.