Guten Tag! Schwanensee

Anzeige
Liebe Leserinnen und Leser,

ich komme Ihnen jetzt nicht mit Ballett! Die bessere Hälfte schnappte sich Kerl und Hund, hauchte: „Ein wenig frische Luft wird Dir guttun“, dann ging es los. Erstaunlich viele Menschen waren unterwegs, natürlich etliche Bekannte darunter, es wechselte munter „Frohes neues Jahr!“ hin und her.

Fluffig

Immer Pörtingsiepen lang, bis zum Haus Scheppen. Dort steppte der Bär, doch wir interessierten uns für andere Tiere: Ein Trauerschwan-Paar hatte Junge bekommen. Herzallerliebst! Grau, fluffig, so wie aus feiner Angorawolle gestrickt, schwänelten die jungen Vögel übers Wasser. Die Eltern immer mit dabei. Auch wir waren beileibe nicht allein, zwei Familien mit ganz jungen Kindern staunten ebenfalls über die süßen Tiere.


Kinder ausgeliehen

Natürlich hatten wir etwas Brot dabei, „Entenfüttern“ ist bei uns schon seit Jahrzehnten festes Familienprogramm. Und da unsere Blagen mittlerweile alle zu alt sind für so Scherze, liehen wir uns kurzerhand die Kleinen aus, die für uns ein paar sorgfältig zerbröselten Krumen vom „Schwanenbrot“ ins Wasser warfen.

Und der Baldeney- wurde zum Schwanen-See.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.