Essen-Süd: kunst

2 Bilder

Das Wochenend-Rätsel-Sonderausgabe - Den Tiger am Haupteingang des Grugaparks... 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | vor 4 Tagen

Essen: Tiger in der Gruga | kennt jeder, der schon einmal diese fantastische Grünanlage in Essen besucht hat. Doch wer weiß, wo diese Skulptur Anfang der 60iger stand? Als Bild 2 füge ich euch den heutigen Lageplan der Gruga ein. Den könnt ihr kopieren und im Paint-Programm dürft ihr gerne eure Vermutung des alten Standortes mit einem Kreuz bekunden und mit www.fotos-hochladen.net/ wieder hochladen. Ich sage nur: "Bitte, Peter, den Bolzen!"

Bildergalerie zum Thema kunst
34
31
31
28
3 Bilder

TransFORMation im Kunstraum

Meike Coenders
Meike Coenders | Essen-West | am 09.05.2017

Essen: Apostelkirche | Dunkle Fenster, eine halbgeschlossene Tür: Von außen ist an diesem Sonntag nicht zu erkennen, dass im Kunstraum der Apostel Notkirche in Frohnhausen ein ganz besonderer Abend im Gange ist. Erst nach dem Betreten des Vorraumes hört man die Musik des Klarinettenintros und sieht im hinteren Bereich, dem Kunstraum: Da ist was los. Zu diesem Zeitpunkt ist dem Besucher jedoch das erste Kunstwerk bereits entgangen, doch dazu...

1 Bild

Total verkabelt - Viehoferstraße Essen City

Gabriele Auth
Gabriele Auth | Essen-Ruhr | am 07.05.2017

Schnappschuss

3 Bilder

CREATIVE SPACES ROADSHOW

Emrich Welsing
Emrich Welsing | Essen-Süd | am 04.05.2017

Essen: planbar4 | Kreative Netzwerke sind wichtige Inspirationsquellen für Künstler, Designer, Musiker, Literaten oder Werber (Essen) Die Vernetzung von Kreativ-Aktiven unterstützt das Land NRW mit Formaten wie zum Beispiel dem CREATIVE SPACES Award! Diese Auszeichnung wurde im vergangenen Februar an fünf kreative Netzwerke verliehen. Für das Ruhrgebiet erhielt der Verein "Kreative Klasse e.V." diesen Award, um seine kontinuierliche Arbeit...

59 Bilder

Nicht nur die Spielwiese des Adels... 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 19.04.2017

Nordkirchen: Schloss | 2008 diente das Schloss als Kulisse für den Fernsehfilm Krupp – Eine deutsche Familie, da man für die Aufnahmen am Stammsitz der Familie Krupp, der Villa Hügel in Essen, keine Drehgenehmigung bekommen hatte. Einige Innenaufnahmen (Kapelle, Esszimmer und Kaiserzimmer) wurden im Schloss Herdringen bei Arnsberg gedreht. Als Kulisse für die „Kruppwerke“ dienten die Anlagen der Zeche Zollern II/IV in Dortmund. (Quelle WIKIPEDIA)

2 Bilder

Elektro-Pop auf die Straße gebracht 1

Meike Coenders
Meike Coenders | Essen-West | am 12.04.2017

Essen: Galerie Clowns & Pferde | Die Anwohner in Frohnhausen staunten am vergangenen Montag nicht schlecht, als sie im Abendlicht die Frankfurter Straße entlang liefen: Auf der Straße tanzte eine weiße Figur mit blauem, glitzerndem Gesicht. Wer stehen blieb und einen Blick durch die Fenster der Galerie Clowns & Pferde warf, konnte feststellen, dass der Grund ein Konzert von Joscha Hendrix Ende (Gesang und Performance), Mr Maribel (Bass) und Stefan...

3 Bilder

Der Künstler ohne Botschaft: "Ich male, um glücklich zu sein." 1

Meike Coenders
Meike Coenders | Essen-West | am 09.04.2017

Essen: Galerie Clowns & Pferde | Frauen. Jedes Bild der neuen Ausstellung in der Frohnhauser Galerie Clowns & Pferde zeigt: Frauen. Kissed by fire, auf Deutsch vom Feuer geküsst, ist der Titel den Künstler Javan Van Zandt gewählt hat. "Die Farbwahl war der Grund für den Namen", erläutert Galeristin Bianca Wickinghoff, die bei der Vernissage am vergangenen Freitag alle Hände voll zu tun hat. Die kleine Galerie platzt aus allen Nähten, es sind Freunde,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Du siehst mich: Evangelische Jugend Essen startet Kunstaktion zum Motto des Kirchentags 1

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 08.04.2017

Essen: Haus der Evangelischen Kirche | „Du siehst mich“, das Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2017, ist auch das Thema der diesjährigen Kunstaktion der Evangelischen Jugend Essen: Kinder im Alter von acht bis 16 Jahren aus elf Jugendhäusern und Jugendtreffs treffen sich in der ersten Woche der Osterferien an vier Orten in der Stadt, um sich mithilfe verschiedener künstlerischer Techniken kreativ mit den verschiedenen Formen und Bedeutungen der...

3 Bilder

Willkommen im Paradies: Kirschbaumallee im Arboretum Trautmann steht in voller Blüte 1

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 29.03.2017

Ein Besuch im Arboretum Trautmann lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Im Moment aber sicherlich ganz besonders. Geht oder fährt man über den Weg, der in den weitläufigen Park hinein führt, wird man von rosa Blütenwolken eingehüllt. Die Kirschbaumallee steht in voller Blüte und empfängt den Besucher mit ihrer frühlingshaften Pracht. Inhaber des Blütenparadieses ist Hermann Trautmann. Schon seine Eltern hatten eine Firma für...

1 Bild

Mit Kunst gegen die Angst bei Krebs

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 28.03.2017

Für Krebspatientinnen der Uni-Frauenklinik wird es ab dem 25. April ein neues psychosoziales Angebot in Form eines Kreativkurses in Kunst geben. Die Förderinitiative Krebskranke in der Frauenklinik, angegliedert an die Stiftung Universitätsmedizin, bietet den Patientinnen eine weitere Möglichkeit, sich aktiv am Genesungsprozess nach einer Krebserkrankung zu beteiligen. "Eine Kunsttherapie kann psychische Prozesse in Gang...

2 Bilder

Literarische Rundreise durch Essen und Umgebung

Meike Coenders
Meike Coenders | Essen-West | am 27.03.2017

Essen: Galerie Clowns & Pferde | Gemütliches Licht, knallbunte Pop Art-Kunstwerke und Möbel im Stil der 70er Jahre kreiieren aktuell eine ganz besondere Atmosphäre in der Galerie Clowns und Pferde in Frohnhausen. Mittendrin liest der Essener Künstler Frankie Machine aus seinem bewegten Leben. Bis das Licht passt, dauert es einen Augenblick, doch Galeristin Bianca Wickinghoff ist sehr bemüht, es dem heutigen Künstler so angenehm wie möglich zu machen,...

1 Bild

GitArts

Elke Toubartz
Elke Toubartz | Essen-Werden | am 21.03.2017

Essen: Museum Folkwang | Familienkonzert im Museum Folkwang Der Kunst- und Musikvermittlung für Kinder widmet sich die Essener Stiftung „Kinder brauchen Kunst und Musik – Ulrike Nitschmann-Stiftung“, kurz: KI KU MU. Sie fördert insbesondere Projekte, die am Museum Folkwang und an der Folkwang Musikschule entwickelt und realisiert werden. Der Fachbereich Zupfinstrumente der Folkwang Musikschule unter der Leitung von Detlef Neumann gestaltet das...

3 Bilder

Haranni Hurricanes live im Bahnhof Süd

Bernd Rademacher
Bernd Rademacher | Essen-Süd | am 14.03.2017

Essen: Bahnhof Süd | Bernd rademacher|Recklinghausen Haranni Hurricanes Blooze’n Rock mitten aus’m Pott Mitten im Revier, im so genannten Emscher Delta des Ruhrgebiets, in der Stadt Herne (mittelalterlich: „Haranni“) gründeten sich die Haranni Hurricanes vor rund zehn Jahren. Seitdem zelebrieren sie ihren kompromisslosen „Pott-Bloozerock“ mittlerweile nicht mehr nur in den hiesigen Clubs und Kneipen sondern auch auf den Live-Bühnen und...

5 Bilder

Haranni Hurricanes live im Bahnhof Süd

Bernd Rademacher
Bernd Rademacher | Essen-Süd | am 08.03.2017

Essen: Bahnhof Süd | Essen Süd | Bernd Rademacher Haranni Hurricanes Blooze’n Rock mitten aus’m Pott Mitten im Revier, im so genannten Emscher Delta des Ruhrgebiets, in der Stadt Herne (mittelalterlich: „Haranni“) gründeten sich die Haranni Hurricanes vor rund zehn Jahren. Seitdem zelebrieren sie ihren kompromisslosen „Pott-Bloozerock“ mittlerweile nicht mehr nur in den hiesigen Clubs und Kneipen sondern auch auf den Live-Bühnen und...

1 Bild

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht. 51

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 21.02.2017

Herne: Rathaus | Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab...

6 Bilder

Im Zeichen der Tulpe 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 17.02.2017

Essen: Grugaturm | präsentiert sich das Wahrzeichen des Grugaparks und das einzige noch bestehende Baudenkmal aus dem Gründungsjahr. Zur Reichsgartenschau 1938 wurde dem Turm eine Aussichtsplattform aufgesetzt und ein Aufzug angebaut.

3 Bilder

"Alles ist möglich" - Werke von Inge Steh im Bürgermeisterhaus Werden

Anne Koch
Anne Koch | Essen-Werden | am 04.02.2017

Essen: Bürgermeisterhaus | "Alles ist möglich" - unter diesem Titel zeigt Inge Steh ihre Bilder im Bürgermeisterhaus Werden: "Meine Lust am Malen ist ungebrochen, da Farben für mich Leben und Erleben bedeuten. Der Titel beschreibt meine Freude, mit Farben auf unterschiedlichen Materialien zu arbeiten - von realistisch bis abstrakt. Und das seit über 30 Jahren." 03. März bis 28. April im Bürgermeisterhaus, Heckstraße 105, 45239...

2 Bilder

Wer hat diese Gemälde schon mal gesehen !

Magdalena Graf
Magdalena Graf | Dinslaken | am 02.02.2017

Schon lange her , aber irgendwo werden die Gemälde sein ! 2008 in der Uni Klink Essen aus meiner Ausstellung gestohlen !Wenn jemand diese gesehen, hat bitte Hinweise an jede Polizeidienststelle oder direkt zu mir ! Die Bilder sind je 60 x 80 cm !

16 Bilder

WIR SIND BLUMEN. Kunstausstellung in den Galerien des Projektes ZKE

Eugen Bednarek
Eugen Bednarek | Essen-Nord | am 01.02.2017

Essen: Zeche Königin Elisabeth, Schacht Emil | BEITRAG FÜR DIE GRÜNE HAUPTSTADT EUROPAS. ESSEN 2017. Ausstellungsteilnehmer: Gisela Altenrichter, Anette Bannenberg, Eugen Bednarek, Barbara Bobel, Gabriele Chlebowski, Volker Ennenbach, Monika Funke, Wanda Korfanty-Bednarek, Andrea-Ursula Müller, Renate Schmitz-Peiffer, Adele Schulte-Zurhausen, Michaela Vollgrebe, Eva-Maria Wirth sowie Kindern der Kleinen Malschule ZKE. Alle lieben Blumen. Wer tut´s nicht? Besonders in der...

1 Bild

Grüne Hauptstadt Europas 6

Thomas Hopp
Thomas Hopp | Essen-Süd | am 22.01.2017

Essen: Gruga-Park | Schnappschuss

2 Bilder

BEGEGNETE ABSTRAKTION. Kunstausstellung im Katakombentheater

Eugen Bednarek
Eugen Bednarek | Essen-Süd | am 19.01.2017

Essen: Katakombentheater | Zwei Malerinnen, Gabriele Hüsgen und Beata Binczyk, der Künstlergalerie dieserArt stellen unter dem Titel „Begegnete Abstraktion“ Bilder im Katakombentheater aus. Bilder, die grundsätzlich nicht unterschiedlicher sein könnten, augenscheinlich kein gemeinsames Thema besitzen, und doch entspringen sie den Emotionen des Lebens und zeigen Stationen der Künstlerinnen und einige ihrer Lebensmomente auf. Darüber hinaus können...

1 Bild

Ausstellung im Zentrum für Beschäftigung der NEUE ARBEIT zeigt „Ubiquités contrariées“ – „Zwiespältige Allgegenwart“

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 16.01.2017

Essen: Zentrum für Beschäftigung der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen | Gemeinsam mit Menschen, die verschiedene Formen von Migration bis hin zur Flucht erlebt haben, erarbeitet der Künstler Jérémie Setton zurzeit im Zentrum für Beschäftigung der NEUE ARBEIT der Diakonie gGmbH, Langemarckstraße 28, 45141 Essen, eine Ausstellung zum individuellen Erinnern und Wahrnehmen, Reisen und Ankommen. Die ihm anvertrauten Bilder erzählen Geschichten über das Erleben der Gleichzeitigkeit von Gegenwart und...

40 Bilder

1. Neujahrsempfang in der Künstlergalerie dieserArt in Rüttenscheid

Eugen Bednarek
Eugen Bednarek | Essen-Süd | am 16.01.2017

Essen: Künstlergalerie dieserArt | Das Neue, was zur Tradition wird! Die Galerie dieserArt lädt zu ihrem 1.Neujahrsempfang in ihre Räume an der Südpromenade des Girardethauses ein. Nach dem Umzug bleibt sie weiterhin ihrem Konzept treu. Unter der künstlerischen Leitung des rüttenscheider Künstlers Eugen Bednarek bietet die Galeriegemeinschaft Einblicke in die Entstehungsprozesse ihrer Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Objekte, Grafik und Fotografie und...

1 Bild

Schüler stellen aus

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-West | am 03.01.2017

Essen: Finanzamt Essen-Süd | Finanzamt Süd präsentiert junge Kreative ab 10. Januar Ordnung, Neuordnung, Unordnung, Umordnung. Das ist die Thematik, mit denen sich die neuen Bilder der Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Oberhausen beschäftigen. Die Bilder der Schüler der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung werden vom 10. Januar bis zum 28. Februar im Finanzamt Essen-Süd, Altendorfer Straße 129, ausgestellt. Die...

12 Bilder

Vergänglichkeit auf Sand gedruckt 14

Anja Schmitz
Anja Schmitz | Essen-Süd | am 16.12.2016

Essen: Flüchtlingsunterkunft | Das Kunstprojekt "Partnerschaft im Sand" hatte gestern seinen Abschluss in Essen Haarzopf. Der Medienkonzeptkünstler Ira Marom und der dänische Fotograf Martin Thaulow starteten mit diesem Projekt am 12.12.2016 im Übergangswohnheim Auf'm Bögel in Essen Haarzopf. Mit dieser Kunst soll die Gleichheit der Menschen, die Vergänglichkeit und Verletzlichkeit dargestellt werden. Zuerst wurden durch den Fotografen Porträts...