Benefiz für Flüchtlingskinder in Gelsenkirchen

Anzeige
Kinder sind keine Flüchtlinge
Unter diesem Motto spielt der Gelsenkirchener Musiker Thorsten Siltmann ein Reinhard Mey Konzert im Alfred- Zingler- Haus.
Siltmann startete einen Aufruf bei Facebook:
Ich biete: 2,5-3 Stunden Lieder von Reinhard Mey
Ich suche: eine Location die mich spielen läßt
Ich brauche: Zuschauer die 10€ Eintritt zahlen
Der Eintritt geht zu 100% an die Flüchtlingshilfe
Gemeinsam schaffen wir das!
Arno Graf, langjähriger Mitarbeiter im Alfred -Zingler-Haus, war von dieser Idee so begeistert, dass er Siltmann spontan die Räumlichkeiten eben jener Einrichtung anbot.
Nach mehreren Telefonaten und Treffen war klar, der Erlös soll den Flüchtlingskindern zugute kommen.
Nach dem Konzert soll entschieden werden wie genau der Erlös eingesetzt wird.
Möglich wäre ein Tagesausflug zum ZOOM oder ein Kinderfest im AZH.
Allen Beteiligten geht es darum, den Kindern einen wundervollen Tag zu bescheren und einmal alle Sorgen und Strapazen vergessen zu lassen.
Kinder sind keine Flüchtlinge, Kinder sind Kinder, ganz gleich welche Sprache sie sprechen!
Das Konzert findet am 17.10. im Alfred-Zingler-Haus, Margaretenhof 10-12, 45888 Gelsenkirchen,
statt. Der Eintritt beträgt 10.00 Euro. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr, Einlass ist um 18.00 Uhr.
Platzreservierungen können direkt bei Thorsten Siltmann unter thorsten.siltmann@web.de vorgenommen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.