Radfahrer flüchtete nachdem er ein Kind angefahren hatte. Zeugen gesucht.

Anzeige
Gelsenkirchen: Unfallflucht |

Ein 9 – jähriger Jungen zog sich am Freitag. 30. Oktober 2015 gegen 16:00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Devensstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst leichte Verletzungen zu.

Der Junge war auf dem Gehweg der Devensstraße Unterwegs, als er an der Kreuzung Marken- /Devens- /Harthorststraße von einem Radfahrer angefahren wurde.

Der 9- jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.


Statt dem Jungen zu helfen, versuchte der Radfahrer, bevor er mit seinem Fahrrad flüchtete, versuchte er noch erfolglos nach dem Handy des Jungen zu greifen.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: 40- 50 Jahre, ca. 170 cm groß, untersetzte Statur, braune kurze Haare, Jeanshose, hellbeige Jacke.

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein älteres rotes Herrenfahrrad.
Die Polizei bitte den Unfallverursacher sich zur weiteren Aufklärung des Sachverhaltes bei der Polizei zu melden.

Des Weiteren werden Zeugen des Unfallgeschehens gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter 0209/365-6221 oder die Leitstelle unter -2160.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.