Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden.

Anzeige
Gelsenkirchener Polizeiwagen. Archiv Bild.
Gelsenkirchen: Schwerer Verkehrsunfall |

Eine 84- jährige Gelsenkirchenerin fuhr mit ihrem Pkw am Samstag, 25. Feb. 2017 gegen 09:30 Uhr vom Fahrbahnrand auf die Fahrbahn der Wildenbruchstraße in Gelsenkirchen ein.

Zunächst fuhr sie in westliche Richtung, um dann in östlicher Richtung weiterzufahren. Beim Wendevorgang übersah sie den aus östlicher Richtung kommenden Pkw des 53 jährigen Fahrzeugführer aus Gelsenkirchen.
Bei der Kollision beider Fahrzeuge erstand erheblicher Sachschaden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Die 84 jährige Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt.

Der andere Unfallbeteiligte wurde durch einen Rettungswagen der Feuerwehr ins Krankenhaus verbracht, wo er stationär behandelt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.