Kuhantilopen im Serengeti-Nationalpark

Anzeige
6
... in der Weite der Serengeti gesichtet.
Die Kuhantilope ist eine tagaktive, in Herden lebende Antilope. Obwohl ihr Gang durch die unterschiedliche Länge von Vorder- und Hinterbeinen etwas unbeholfen scheint, kann sie auf der Flucht fast 80 km/h erreichen. Wie viele andere Antilopen auch sind die Herden nach Geschlechtern getrennt. Weibchen und Jungtiere sammeln sich zu Gruppen von durchschnittlich 300 Tieren; diese Herden können auch bedeutend größer werden, vor allem im Serengeti-Nationalpark, in dem es insgesamt 18.000 Kuhantilopen gibt.
Im Alter von etwa vier Jahren werden die Männchen zu Einzelgängern. Sie verteidigen einen Eigenbezirk gegen Geschlechtsgenossen und erheben Anspruch auf alle darin lebenden Weibchen. Im Alter von acht Jahren sind die Männchen zu schwach für diese Kämpfe und verlieren ihre Territorien.
Die Lebensdauer kann zwanzig Jahre betragen; allerdings werden wenige älter als zehn Jahre. Kuhantilopen sind typische Grasfresser, die allerdings gelegentlich auch Kräuter und Laub von Büschen fressen. Sie trinken wenn möglich regelmäßig, können aber auch lange ohne Wasser auskommen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kuhantilope (gekürzt und umformuliert)
6 7
5 8
7 8
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
21.613
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.03.2015 | 21:00  
45.902
Renate Schuparra aus Duisburg | 05.03.2015 | 22:50  
19.010
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 06.03.2015 | 08:44  
12.690
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 07.03.2015 | 20:46  
19.010
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 09.03.2015 | 10:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.