Piraten und Grüne zu gemeinsamer Begehung der Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge in Gelsenkirchen

Anzeige
Am 24.02.2015 findet eine Begehung der Flüchtlingsunterkünfte in Gelsenkirchen statt.
Hierzu hatte ich als Stadtverordneter alle demokratischen Fraktionen des Rates der Stadt zur Teilnahme eingeladen. Eine Antwort bekam ich lediglich von der Fraktion „ BND 90 / die Grünen „ und „ Die Linke „
( letztere sagten aus Termingründen ab )
Alle anderen schwiegen stumm.
So werde ich eben alleine mit der Stadtverordneten Frau Ingrid Wüllscheid die Unterkünfte besuchen. Ich habe dazu auch die WAZ eingeladen, sowie einen Dolmetscher für arabische Sprachen um eine Möglichkeit einer Verständigung zu schaffen.
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei der Verwaltung hier besonders dem VB Welge Dezernentin für Soziales und der entsprechenden Fachabteilung, welche uns bei diesem Vorhaben unterstützen. Wir wollen uns bei diesem Besuch ein persönliches Bild der Lebensumstände der Flüchtlinge hier in unserer Stadt machen.
Über das Ergebnis werde ich Ihnen verehrte Leser berichten.
Noch eine Anfrage in eigener Sache:
Ich möchte im März eine Bürgersprechstunde im Stadtbezirk Gelsenkirchen Mitte durchführen. Da mir das Rathaus versagt bleibt, suche ich nach einer passenden Lokation. Welche Gastwirte würden mir und meinem Team der sachkundigen Bürger ihren Gesellschaftsraum kostenlos zur Verfügung stellen und an welchen Terminen wäre das möglich. Gut wäre bspw. ein Frühschoppen an einem Sonntag.
Jürgen Hansen

Stadtverordneter
im Rat der Stadt
Gelsenkirchen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.