Einbrecher waren wieder in Gladbeck aktiv

Anzeige
Einbrecher waren wieder in Gladbeck unterwegs. im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack (Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis)
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gleich drei Einbrüche wurden in den letzten Tagen bei der Gladbecker Polizei zur Anzeige gebracht.

So drangen in den Nachmittagsstunden des 13. September (Dienstag) Unbekannte nach dem Aufbrechen einer Terrassentür in ein Wohnhaus an der Straße "Zum Mühlenbach" in Stadtmitte ein. Nach Angaben der Polizei durchsuchten die Täter alle Räume. Betreffs der Beute konnte die Polizei bislang aber keine Angaben machen.

Am Dienstagabend (13. September) war dann ein Mehrfamilienhaus an der Heinrichstraße in Gladbeck-Ost Ziel von Einbrechern. Hier gelangten die Täter in das Innere des Hauses, wo sie dann die Glaseinfassung einer Wohnungstür einschlugen und so in die Wohnung gelangten, aus der sie Bargeld entwendeten.

Und in der Nacht vom 13. auf den 14. September (Dienstag auf Mittwoch) brachen Unbekannte schließlich in die Friedhofsgärtnerei an der Rentforter Ziegeleistraße ein. Zuvor hatten die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Angaben zum Diebesgut machte die Polizei bislang nicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.