Raubüberfall auf 79-jährige in Gladbeck-Mitte

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Mitten auf dem Marktplatz an der Horster Straße in der Gladbecker Innenstadt Opfer eines Raubüberfalls wurde am Freitag, 2. Januar, eine 79-jährige Frau.

Gegen 12 Uhr war die Seniorin dort zu Fuß unterwegs, als sie von hinten von einem Unbekannten umgestoßen wurde und daher nach vorne stürzte. Der Täter nutzte dies, um der Frau die Handtasche zu entreißen und ergriff mit seiner Beute die Flucht. Zum Glück blieb die Frau bei dem Überfall unverletzt.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Es soll sich um einen 25 bis 35 Jahre alten Mann gehandelt haben, der unter anderem mit einem schwarzen Parka oder auch Mantel mit Kapuze sowie einer dunklen Hose bekleidet war.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei unter Tel. 02361/550 entgegen.

Unfallflüchtiger gesucht


In der Zeit von Sonntag, 28. Dezember 2014,18 Uhr, bis Montag, 29. Dezember, 13.30 Uhr, kam es in Brauck zu einer Fahrerflucht. Beschädigt wurde dort ein an der Breukerstraße geparkter FORD Focus. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von cirka 1.500 Euro zu kümmern, ergriff der Unfallverusacher die Flucht.

Einbrecher kamen durch den Lichtschacht


Ein Einfamilienhaus an der Albert-Einstein-Straße in Rentfort-Nord war am Dienstag, 30. Dezember, Ziel unbekannter Einbrecher. Im Laufe der Abendstunden entfernten die Täter das Abdeckgitter eines Lichtschachtes und gelangten so in das Gebäude. Gestohlen wurden nach Angaben der Polizei Bargeld und Schmuckstücke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.