Polizei-Schwerpunkteinsatz in Gladbeck

Anzeige
Auch in Gladbeck sind immer wieder Taschendiebe am Werk. Durch verstärkte Präsenz und fortwährende Aufklärung will die Polizei den Langfingern das Handwerk legen.
Gladbeck: Stadtgebiet |

Auch im Jahr 2014 wird das Präsenzprojekt in der Stadt Gladbeck durch das Polizeipräsidium Recklinghausen fortgeführt. Ziel des Projektes ist es, durch kontinuierliche polizeiliche Präsenz das subjektive Sicher-heitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger in Recklinghausen zu steigern und Straftaten zu verhüten.

Der erste Schwerpunktseinsatz in diesem Jahr steht unter am kommenden Dienstag, 13. Mai, von 8 bis 20 Uhr unter dem Motto „Der goldene Herbst“. Damit wird der Fokus der Maßnahmen im Rahmen des Konzeptes insbesondere auf Präventionshinweisen für Senioren zum Thema Enkel-/Wasserwerkertrick sowie sonstigen Trickdiebstählen liegen. Informationen zum Thema sowie die Broschüre „Der goldene Herbst“ finden Interessenten im Internet auf der Homepage der Polizeilichen Kriminalprävention unter: http://www.polizei-beratung.de/medienangebot/detai...

Weniger Taschendiebstähle und Unfallverletzte

Die durchgeführten Maßnahmen in Gladbeck folgen im Deliktsbereich „Taschendiebstahl“ auch im letzten Jahr dem positiven Trend aus dem Jahr 2012. Die Zahl der Taschendiebstähle konnte im Vergleich zum Jahr 2012 um 50 Fälle gesenkt werden, das entspricht einem Rückgang von 38,76 Prozent. Im gleichen Zuge stieg die Aufklärungsquote erneut leicht an. Durch die Weiterführung gezielter polizeilicher Präsenz und die Durchführung von Aufklärungsgesprächen soll diese positive Entwicklung beibehalten werden.
Tatkräftig unterstützt werden die Beamten des Bezirks- und Schwerpunktdienstes der Polizeiwache Gladbeck bei der Bekämpfung von Verkehrsunfällen im Bereich der Stadt Gladbeck durch die Einsatzhundertschaft und den Verkehrsdienst. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden ist im Vergleich zum Jahr 2012 um 5,6 Prozent gesunken, wobei die Gesamtzahl der Unfälle um 2,8 Prozent leicht angestiegen ist.

Ebenfalls mit dabei sind die Diensthundführer der Polizei sowie in eige-ner Zuständigkeit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsam-tes der Stadt Gladbeck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.