Adventszauber in der St. Georgs-Kirche

Anzeige
Michael Vogelsang von den Hattinger Löwen und Pfarrer Udo Polenske mit dem Plakat zu "Adventszauber" Foto: Pielorz
Der Hattinger Lions Club startet nun mit dem Kartenverkauf zum dritten Adventszauber-Konzert am Freitag, 29. November, 19 Uhr, in der St. Georgs-Kirche in die beginnende Vorweihnachtszeit.

Pfarrer Udo Polenske freut sich anlässlich der Konzertankündigung schon auf einen musikalischen „Leckerbissen“ in St. Georg: „Unsere Kirche im Herzen von Hattingen ist nach der erfolgreichen Restaurierung nicht nur baulich und optisch etwas Besonderes im mittleren Ruhrgebiet, sondern auch musikalisch bieten wir in St. Georg immer mehr anspruchsvolle oder unterhaltsame Musikerlebnisse.“ So trifft es sich gut, dass die Hattinger Lions schon seit dem Sommer an der Planung des Konzertes gearbeitet haben und nunmehr ein buntes Programm präsentieren können.
Auch diesmal haben die Lions wieder ein künstlerisch anspruchsvolles und zugleich unterhaltsames Programm geplant. „Wenn wir in den Vorjahren etwas mehr Gewicht auf Leichtigkeit und Variete` gelegt haben, so kommt diesesmal die Musik nicht zu kurz“, so Michael Vogelsang, Präsident der Hattinger Löwen. Besonders freuen sich die Organisatoren des Lions-Konzertteams auf die Chöre der Hattinger Sängervereinigung unter der Leitung von Gregor Brück, die erstmals mit drei verschiedenen Chören und damit unterschiedlichen Stilrichtungen im Rahmen dieses schon traditionellen Konzertes auftreten. Mit Burkhard Kneller und Gregor Brück, dem ersten Vorsitzenden der Hattinger Chöre sowie dem Chorleiter der HSV, ist ein breites vorweihnachtliches Repertoire, aber auch die eine oder andere schwungvolle Interpretation abgestimmt. Mit dieser ausgewählten Mischung aus Chormusik, einer adventlichen Lesung des bekannten Peter Golan, der sicher begeisternden klassischen Solistin Angela Hölscher und weiteren Überraschungen werden die Zuhörer am ersten Adventswochenende auf die beginnende Vorweihnachtszeit klangvoll eingestimmt.
Für die gewisse Leichtigkeit sorgt zusätzlich Pfarrer Martin Funda mit adventlichen und humorvollen Beiträgen. Und durch den Abend führt bewährt Lions Vizepräsident Dirk Glaser als Moderator, vielen Hattingern noch aus seiner Zeit beim WDR präsent.
Verantwortlich für das Konzert und das Programm ist neben dem HSV letztlich der Unterstützungsverein der Lions Hattingen, denn mit dem Kauf jeder einzelnen Karte unterstützen die Zuhörer wieder einen wohltätigen Zweck. Der Erlös geht hälftig an die St. Georg Gemeinde und zwar mit dem konkreten Ziel zur Mithilfe bei der Sanierung der einmaligen Rötzel Orgel in der Kirche selbst. Und die anderen 50 Prozent sind jeweils hälftig vorgesehen für die „sunshine4Kids“ und zur Unterstützung des Frauenhauses.
Die Karten kosten jeweils 12 Euro sowie sechs Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte. Die Karten sind ab sofort an folgenden bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich: Annelies Café, Café Adele, Caféteria EVK, Diergardt`s Kühler Grund, Volksbank in Hattingen, am Stand der Hattinger Chöre auf dem Weihnachtsmarkt sowie an weiteren Vorverkaufsstellen mit dem Konzertplakat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.