Freibad Welper öffnet Freitag frisch renoviert in neuem Glanz

Anzeige
  Hattingen: Freibad Welper |

Es steht unter Denkmalschutz, ist sowieso schön, frisch renoviert außerdem und am kommenden Freitag, 15. Mai, erwacht es aus dem Winterschlaf – das Freibad in Welper.

Rund 7.000 Euro hat die Stadt für neue Warmwasserduschen ausgegeben. Betreiber des Bades sind die Stadtwerke Hattingen und die haben noch einmal ganz tief in die Tasche gegriffen: Für weitere 22.000 Euro wurden die in die Jahre gekommenen Toiletten-Anlagen renoviert.
Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Wille: „Wir haben damit auf Beschwerden von Bürgern über den Zustand der Sanitäranlagen reagiert und das Geld locker gemacht.“
Der relativ hohe Betrag kommt zustande, weil das Freibad Welper unter Denkmalschutz steht. „Daher hatten wir besondere Auflagen zu erfüllen“, ergänzt Jürgen Wille dem STADTSPIEGEL gegenüber. „Beispielsweise durften wir die Bodenfliesen nicht ersetzen. Zwar sind die Druckspüler genauso nagelneu wie die Toilettentöpfe, doch durften es der Vorgabe der Denkmalschutzbehörde nach keine so modernen sein, wie wir sie von zu Hause kennen.“
Ebenfalls ganz neu sind die Trennwände in den Damen- und Herren-Toiletten. Da es diese wegen des Alters des Freibades nicht von der Stange gebe, seien diese handgefertigte Maßarbeiten. Jürgen Wille: „Wir würden uns deshalb freuen, wenn alle Nutzer die neuen Anlagen pfleglich behandeln würden.“

Seit Wochen wird das Freibad "geputzt"

Marc Wilczynski ist der Betriebsleiter. Seit Wochen bereits ist er mit einem ganzen Team im Freibad unterwegs, um für die ersten Besucher am kommenden Freitag alles herzurichten. Manche Fliesen der Außenflächen seien durch den Winter so bemoost, dass man darauf schreiben könnte.
Inzwischen aber glänzen sie in bekannter Pracht rund um die noch menschenleeren Becken. Hier ist das Wasser bereits eingelassen und Rutsche und Sprungtürme scheinen nur auf die Saison und die ersten Schwimmer zu warten. Die Liegewiesen sind frisch gemäht, die Bullaugen für den trockenen Blick unter Wasser ins Schwimmerbecken geputzt.
Nur der Bereich rund ums Planschbecken sieht noch seiner „Aufhübschung“ entgegen und noch schwimmen massenweise Blätter, wo bald die ganz kleinen „Schwimmer“ mit Mama und Papa die Welt des Wassers erkunden werden.
Bis zum Eröffnungstag werde aber alles picobello sein, verspricht Marc Wilczynski. Wenn er während der gesamten Saison auf einen Besucherschnitt von 500 täglich kommt, dann wären die Stadtwerke zufrieden und: „Wenn wir die Saison beenden, handeln wir immer sehr flexibel – je nach Wetterlage. Dann sind wir auch schon mit 300 Besuchern glücklich. Ist jedoch absehbar, dass nur 20 bis 30 Stammgäste kommen, dann lohnt sich eine Öffnung nicht. Wir müssen ja im Interesse der Bürger betriebswirtschaftlich denken.“
Jedenfalls können die Besucher des Freibades auch am Freitag mit einer Wassertemperatur von 24 Grad rechnen. Und sollte bis dahin die Sonne noch richtig doll scheinen, dann arbeitet die Solaranlage des Freibades sozusagen auf volle Power und das Wasser ist sogar noch wärmer.
Ab der Freibaderöffnung veranstalten die Stadtwerke bis einschließlich 31. Mai ein Gewinnspiel. Zu gewinnen sind beispielsweise eine 30er-Karte, Zehnerkarten und Badetücher. Zu raten oder zu errechnen ist, wieviel Wasser in das Schwimmerbecken passt. Teilnahmekarten gibt es an der Kasse sowie im Kundenzentrum am Obermarkt. An beiden Stellen können die Einsendungen auch wieder abgegeben werden.

Infos zum Freibad Welper
 Das Freibad Welper öffnet am Freitag, 15. Mai, acht Uhr; voraussichtliches Saisonende ist am 25. August.
 Öffnungszeiten: täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 8 bis 20 Uhr, montags und donnerstags ist sogar schon ab sieben Uhr geöffnet.
 Die Eintrittspreise gelten seit 2013 unverändert: Normaltarif 3,80 Euro; Kinder, Jugendliche, Studenten usw. zahlen 1,50 Euro; 33 (13) Euro kostet die Zehnerkarte und 83 (33) Euro die 30er-Karte.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
45.991
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2015 | 18:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.