Herr Schulz will die Verhandlungen mit der Türkei nicht abbrechen! Hat die Türkei Europa in der Hand?

Anzeige

Martin Schulz (SPD) lehnt einen Stopp der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei in die EU ab. Die Türkei ist wohl auf einem Weg in eine Diktatur, aber das schreckt uns Europäer doch nicht ab. Erdogan sorgt mit Aussagen gegenüber dem Westen für Aufsehen, Herr Schulz sieht darin anscheinend keine Probleme.

Der EU-Parlamentspräsident, hat wie man hört, Verständnis für gewisse Aussagen von Erdogan. Erdogan sprach:
"Wir haben Allah - und Panzer"
Präsident Erdogan wirft dem Westen vor, sich mit den Putschisten zu solidarisieren
Erdogan wirft Westen Beihilfe zum Terrorismus vor
Der Westen ist zur Zeit an der Seite des IS
Der Westen, seine Medien und seine Politiker wollen die Türkei belehren, beschwerte sich Erdogan

So und was sagt Herr Schulz?
"Mit einem Ende der Gespräche mit der Türkei wäre nichts gewonnen. Im Gegenteil,
wir würden uns eines wichtigen Mittels berauben, um Einfluss zu nehmen auf die Entwicklung in der Türkei und die Dinge vielleicht zum Besseren zu wenden".

Moment mal!!!!!!
Erdogan will nicht, das die EU in den Angelegenheiten der Türkei rein/mitredet und Schulz möchte die Verhandlungen nicht beenden, um Einfluss in die Entwicklung in der Türkei zu nehmen?
Ich bin zwar kein Politologe, aber diese Konstellation ist höchstwahrscheinlich nicht von besonderem Erfolg gekrönt.

Unsere EU-Politiker sind einfach, mhhhhh nett.
Sie lassen sich Beleidigungen an den Kopf werfen, Erpressungen sind für sie schon Alltag geworden und trotzdem bestehen sie auf die Verhandlungen mit der Türkei.
Das zeigt uns doch allen, wie stark die EU wirklich ist. Abhängigkeit ist doch keine Stärke, wissen das die EU-Politiker?
Dann die Drohung, "Ich (Erdogan) lasse den Flüchtlingsdeal mit der EU platzen."
Das die Politik so was mitmacht, ist traurig.
Es werden Schutzsuchende als Druckmittel eingesetzt! Wir reden hier von Menschen, sagt mal habt ihr sie noch alle?

Erdogan lässt sich null von der EU sagen und Herr Schulz & Co. wollen die Türkei trotzdem als volles EU-Mitglied aufnehmen.
Bin ich eigentlich der Einzige der das für unlogisch (ich wollte schon dumm sagen) hält? Gibt es in Hattingen Bürger/innen, die das genau so sehen?
Mich würde das mal interessieren, ob ich alleine mit dieser Meinung dastehe!

Und die "beste" Aussage von Erdogan: "Das Volk will die Todesstrafe".
Allein für diese Aussage hätte Europa mit dem festen Grundsatz, "Straftäter nicht zu töten", die Verhandlungen mit der Türkei abbrechen müssen.

Ich dachte bis heute, dass dieses Statement über die Todesstrafe nicht zu überbieten wären, aber jetzt kommt es!
In der Türkei könnte eine Ehe, sexuelle Übergriffe auf Minderjährige legalisieren
Wird immer besser!

Herr Schulz bricht die Verhandlungen nur dann ab, wenn die Türkei die Todesstrafe einführt!
Solange sie das nicht machen,Turkey (must be?) welcome in EU! Make what you want!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
86
Peter Koch aus Hattingen | 19.11.2016 | 09:53  
2.403
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 19.11.2016 | 10:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.