Bismarckturm in Iserlohn: 100-jähriges Bestehen gefeiert

Anzeige

Die Feier zum 100-jährigen Bestehens des Bisbarckturms in Iserlohn oberhalb des Seilersees fand heute statt. Nachdem die Feier am 31.März wegen des Sturms auf diesen Samstag verschoben wurde, begrüßte der Iserlohner Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens die zahlreichen Gäste.

Um 18 Uhr schaltete der Bürgermeister die LED-Beleuchtung des Hagener Lichtkünstlers Marcel Zink per rotem Knopfdruck ein.
Rückblick: Am 6. September 1914 wurde der Grundstein des Bismarckturms gelegt. Die Einweihung des Turms fand am 31. März 1915 statt. Die Höhe beträgt 14,5 Meter, und die Kosten betrugen damals 28.000 Mark.
2
2
2
2
2
1 1
1
1 2
2
1
1
2
1
2
1
2
2
1
2
2
2
2
1
1
1 2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.