Alles zum Thema LED

Beiträge zum Thema LED

Vereine + Ehrenamt

Verein UN-Hack-Bar bereitet auf die Bike Night vor
Joghurtdrink-Flaschen und Mikrowellendeckel bringen Räder zum Leuchten

In Vorbereitung auf die kommende dritte Bike Night am Mittwoch, 12. Juni, bietet der Verein UN-Hack-Bar aus Unna zusammen mit dem ADFC einen Workshop zum "Fahrrad selber illuminieren" an. Da die Bike Night ein Lichtkunst Event ist, können sich die Teilnehmer selbst eine bunt blinkende Installation fürs eigene Rad basteln. Vorgesehen sind LED Streifen, bei denen jede LED in Helligkeit und Farbe individuell angesteuert werden kann, wodurch schier unendliche Muster und Farbfolgen möglich sind....

  • Unna
  • 26.05.19
Sport
Die Mitglieder des TC BW Spellen dürfen sich über eine neue Parkplatzbeleuchtung freuen.

Mithilfe der innogy SE
Neue Parkplatzbeleuchtung beim TC BW Spellen

Nach der erfolgreichen Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED-Technik wurde nun durch einen Zuschuss für ehrenamtliche Tätigkeiten der innogy SE auch die Parkplatzbeleuchtung auf dem Gelände des TC BW Spellen auf LED-Beleuchtung umgestellt. Die Beleuchtungsqualität auf dem gesamten Parkplatz wurde deutlich verbessert, wie man jetzt während der dunklen Jahreszeit besonders gut merkt, und der Energieverbrauch wird mit der neuen Technik sogar obendrein noch um circa 75 Prozent...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.02.19
Politik
Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg.

Bürgerantrag
Bald grünes Licht für "Bergmannsampeln" in Castrop-Rauxel?

In unserer Stadt soll es in Zukunft Ampeln mit Grubenmännchen als Lichtsignal für Fußgänger geben. Ein Bürger hatte die Idee auf den Tisch gebracht und auf die Stadt Duisburg verwiesen, die bereits "solche schmucken Ampeln" eingerichtet habe (wir berichteten). Der Bürgerantrag fand großen Anklang im Haupt- und Finanzausschuss (HFA), der gestern (27. November) tagte. Es soll vier Grubenmännchen-Ampeln im Stadtgebiet geben. Eine an der Freiheit-straße, zwei an der Lönsstraße und eine an der...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.11.18
Ratgeber

Halogenlampen ausknipsen, LED einschalten Für verbotene Lampen gibt es energiesparenden Ersatz

Viele Halogenlampen dürfen ab 1. September nicht mehr hergestellt werden, weil sie zu viel Energie verbrauchen. Doch für Ersatz ist gesorgt, wie die Verbraucherzentrale NRW betont. „Für alle Halogenlampen, die jetzt vom Markt verschwinden, gibt es schon gute Alternativen mit stromsparender LED-Technik“, sagt Carsten Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale in Arnsberg. Er hat zusammengestellt, welche Angaben beim Umstieg auf LED helfen: Dimmbarkeit: Nicht alle LED-Modelle sind...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.09.18
  •  1
Ratgeber

Tipp der Verbraucherzentrale " Halogenlampen ausknipsen, LED einschalten ."

Viele Halogenlampen dürfen ab 1. September nicht mehr hergestellt werden, weil sie zu viel Energie verbrauchen. Doch für Ersatz ist gesorgt, wie die Verbraucherzentrale NRW betont. „Für alle Halogenlampen, die jetzt vom Markt verschwinden, gibt es schon gute Alternativen mit stromsparender LED-Technik“, sagen sowohl Angelika Weischer, Beratungsstellenleiterin und Andrea Blömer, Energieberaterin der Verbraucherzentrale in Schwerte. Sie haben nachstehend zusammengestellt, welche Angaben...

  • Schwerte
  • 31.08.18
Ratgeber
Die Lichttechnik ist im Wandel. Was Verbraucher beachten müssen, beantwortet nun die Verbraucherzentrale. (Symbolbild)

Aus für Halogenlampen: Das sind die Alternativen

Viele Halogenlampen dürfen ab 1. September nicht mehr hergestellt werden, weil sie zu viel Energie verbrauchen. Doch für Ersatz ist gesorgt, wie die Verbraucherzentrale NRW betont. „Für alle Halogenlampen, die jetzt vom Markt verschwinden, gibt es schon gute Alternativen mit stromsparender LED-Technik“, sagt Petra Kerstan, Energieberaterin in Bottrop. Sie hat zusammengestellt, welche Angaben beim Umstieg auf LED helfen: Dimmbarkeit: Nicht alle LED-Modelle sind dimmbar, deshalb ist auf...

  • Gladbeck
  • 28.08.18
  •  1
  •  1
Kultur
Hell und umweltfreundlich: Die neue LED-Beleuchtung in den HELLWEG Bau- und Gartenmärkten senkt den Energiebedarf und spart viele Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid.

HELLWEG rüstet Bau- und Gartenmärkte auf LED um

Umweltfreundliche Beleuchtung spart viele Tonnen klimaschädliches CO2 HELLWEG setzt auf Nachhaltigkeit und investiert fortlaufend in umweltschonende energieeffiziente Gebäudetechnik. Aktuell hat das Familienunternehmen 34 Bau- und Gartenmärkte auf LED-Beleuchtung umgestellt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung – darunter auch die HELLWEG Märkte in Altenessen, Borbeck und Rellinghausen. Im Zuge der Umrüstung wurden mehr als 60.000 LED-Leuchtmittel in den Bau-...

  • Essen-Nord
  • 03.08.18
Wirtschaft
5 Bilder

Error detection in glass panes / Fehlererkennung in Glasscheiben
Firma aus Marl Hüls war bei der Erschaffung der Welt größten Glas-Produktionslinie beteiligt

Firma o.m.p. optische Meß-und Prüftechnik GmbH aus Marl-Hüls ist der Lieferant der Beleuchtung. Die Firma ist seit 1997 unter anderem im Bereich der Fehlererkennung in Glasscheiben tätig. Dank der top Zusammenarbeit mit Bystronic-Lenhardt ist diese Produktionslinie der Extraklasse entstanden.  Maximalmaße sind aktuell 3,30 m Höhe und bis zu 18 m Länge und einem maximal Glasgewicht von bis zu 10...

  • Marl
  • 12.07.18
  •  1
Überregionales
Verwaltungsdirektor Danh Vu bedankte sich bei dem Empfang vor allem bei den beteiligten Mitarbeitern für ihren Einsatz.

Krankenhausgemeinschaft als Ökoprofit-Betrieb rezertifiziert

Bei einem kleinen Empfang übergab Oberbürgermeister Frank Dudda der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel die Urkunden zur Rezertifizierung als Ökoprofit-Betrieb. Ökoprofit steht für Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik und ist ein Kooperationsprojekt für Betriebe aus Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Herne. In diesem Projekt entwickeln Unternehmen praxisnahe Maßnahmen. Die vier Standorte der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel...

  • Herne
  • 05.07.18
Ratgeber

Glühlampe: Und dann ist's dunkel

Ich bin ja ein bekennender Fan der herkömmlichen Glühlampe. Das Licht ist einfach sehr viel angenehmer. Auch wenn der Betrieb - zugegeben - nicht sonderlich energie-effizient ist. Was haben wir uns schon alles nach dem Aus des über viele Jahrzehnte hinweg bewährten Glühfadens anschauen müssen: Engergiespar-Lampen, die voller Quecksilber steckten und - einmal zerbrochen - zum Gift-Alarm im Wohnzimmer führten. Oder auch die erste Generation der LED-Lampen, die mehr als funzeliges Licht...

  • Essen-West
  • 28.05.18
  •  1
Politik
Sorgen für Licht am Gymnasium (v.l.n.r.): Gero Guntlisbergen, Sascha Wouters, Schulleiter Dr. Christoph Peters, Christian Martens und Markus Friesen. Foto: Stadt Goch

Neue Leuchten für die Gocher Schulen - LED-Technik spart rund 50 Prozent Strom

Etwa 2,85 Millionen Euro investiert die Stadt Goch noch bis zum Jahr 2020 im Rahmen des Programmes „Gute Schule 2020“ in ihre Schulgebäude. Unter anderem wird die Beleuchtung auf stromsparende LED-Technik umgestellt. GOCH. „Aktuell laufen diese Arbeiten am Gymnasium Goch. Im Schulgebäude sind wir in den Osterferien fertig geworden. Jetzt geht es an die Turnhalle“, so Gero Guntlisbergen, Projektleiter bei der GO! Die Gocher Stadtentwicklungsgesellschaft. 1.000 Leuchten sind es insgesamt, die...

  • Goch
  • 20.04.18
Vereine + Ehrenamt
Britta Rittinghaus, Helmut Knoche, Mick Schelberg (Geschäftsführer), Angelika Markgraf-Löser, Katrin Prüß (1. Vorsitzende), Dr. Ulrich Fricke (2.Vorsitzender) (v.l.). Foto: Verein

TV Hemer setzt auf ökologische Energie

Dank an langjährige Mitglieder und Übungsleiterinnen Hemer. Auf der Jahreshauptversammlung des TV Hemer wurden folgende Vorstandspositionen einstimmig wiedergewählt: Dr. Ulrich Fricke (2. Vorsitzender), Markus Gierke (Oberturnwart), Angelika Markgraf-Löser (Schriftführerin), Ingo Schneider (1. Beisitzer), Andrea Elfert (Frauenwartin), Rita Ruberg (2. Kassenprüferin), Corinna Herrmann (2. Kassenwartin), Karl-Heinz Engert (Mitglied Ältestenrat). Geehrt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft...

  • Hemer
  • 06.04.18
Ratgeber
Stadtwerke Bochum stellen in der Verwaltung auf LED-Beleuchtung um.
3 Bilder

Stadtwerke steigen auf LED um

Neue Beleuchtung im Stadtwerke-Haus am Ostring Mit Unterstützung des Bundes haben die Stadtwerke Bochum die Beleuchtung in ihrem Verwaltungsgebäude auf energiesparende LED-Technik umgestellt. Allein mit der Umrüs-tung der Büroräume am Ostring 28 spart der Bochumer Energie- und Wasserversorger jährlich bis zu 165 Tonnen Kohlendioxid ein. „Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und reduzieren gleichzeitig unsere Stromkosten für die Bürobeleuchtung um mehr als 60 Prozent“,...

  • Bochum
  • 30.01.18
  •  2
Überregionales
Ein Wahrzeichen der Stadt Hagen: Auch durch die neue Fassadenbeleuchtung kann man die Fachhochschule Südwestfalen schon aus der Ferne sehen.

Strahlkraft weit über Hagen hinaus: Hochschulgebäude in neuem Licht

Die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen setzt ein neues Glanzlicht. Fünf nagelneue Scheinwerfer sorgen seit ein paar Tagen dafür, dass das Hochschulgebäude an der Haldener Straße wieder zum Blickfang wird. Durch seine exponierte Lage strahlt es nun sogar wieder weit über die Stadtgrenzen hinaus. Wenn es dunkel wird, erscheint die Fachhochschule Südwestfalen in ganz neuem Glanz. Denn seit ein paar Tagen wird das Gebäude an der Haldener Straße von 5 bis 8 und von 17 bis 22 Uhr prächtig...

  • Hagen
  • 14.12.17
Überregionales
Am Donnerstag, 30. November, macht die LED-Tauschaktion, die der Märkische Kreis gemeinsam mit der Verbraucherzentrale anbietet, Station in Iserlohn.
2 Bilder

LED-Tauschaktion macht Station in Iserlohn

Sparfüchse aufgepasst! „Jeder Ratsuchende, der mindestens eine funktionstüchtige Glüh- oder Halogenbirne am Infostand der Verbraucherzentrale abgibt, erhält kostenlos eine neue LED-Leuchte zum Testen und Ausprobieren“, erklärt Petra Schaller, Klimaschutzbeauftragte des Märkischen Kreises. Am Donnerstag, 30. November, macht die LED-Tauschaktion, die der Märkische Kreis gemeinsam mit der Verbraucherzentrale anbietet, Station in Iserlohn. Zwischen 15 und 18 Uhr können Interessierte ihre...

  • Iserlohn
  • 29.11.17
Kultur
18 Bilder

Der Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu) an einem Novemberabend

Im ehemaligen Hüttenwerk von Thyssen wurde bis 1985 flüssiges Roheisen erzeugt, das zu unzähligen Gusseisen und Stahlprodukten weiterverarbeitet werde konnte. Auch die Nebenprodukte Gichtgas und Schlacke konnten noch als Heizgas bzw. Baustoff genutzt werden. Die stillgelegte Anlage ist seit 1993 zu besichtigen. Die Lichtinszenierung des Künstlers Jonathan Park ist seit 1996 zu bestaunen, die ab 2009 auf die energiesparende LED-Technik umgerüstet wurde. Die neue Computersteuerung zeigt...

  • Duisburg
  • 07.11.17
  •  17
  •  28
Überregionales
Neue Beleuchtung am Amtsgericht.

Stadtwerke setzen die Stadt ins Licht – Maßnahmen zahlen sich aus Helle Wege für Radler und Fußgänger

Vor Start der dunklen Jahreszeit sorgen die Stadtwerke für helle Wege: Nicht nur dunkle Gehwege wie vor dem Amtsgericht am Kurpark wurden mit vier modernen LED-Leuchten im Auftrag der Stadt ausgeleuchtet. Auch auf der für Radler ausgeschilderten Königsborner Straße nach Massen setzten die Unnaer Energie-Experten jetzt elf Lichtmasten. Die Fahrradstraße ist einer der zentralen Schulwege zu dem westlichen Stadtteil. Die beiden Maßnahmen sind Teil eines laufenden Programmes, sagt Frank...

  • Unna
  • 04.11.17
Kultur
14 Bilder

Die 68. ESSENER LICHTWOCHEN und das 2. ESSEN LIGHT FESTIVAL

Am Sonntag wurden die beiden Veranstaltungen, die unter dem Motto "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" stehen, auf dem Willy-Brandt-Platz durch den Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet. Die 19 Spielorte liegen entlang einer Route durch die Essener Innenstadt. Die erste Station ist ein LED-Vorhang (Curtain of Lights), der durch Ansteuerung der einzelnen LEDs auch bewegte Bilder wiedergeben kann. Auch die anderen Leuchtinstallationen wie "Dach des Lichts", „Lightroof / Büro-Büro“, „Angels...

  • Essen-Süd
  • 31.10.17
  •  18
  •  24
Politik
Demnächst mit LED-Technik ausgerüstet: Das Bergkamener Rathaus. Foto: LK-Archiv

Fördermittel für LED-Beleuchtung im Bergkamener Rathaus genehmigt

Die Stadt Bergkamen freut sich über die Bewilligung des Förderantrages zur Installation einer äußerst sparsamen LED-Beleuchtungsanlage im Rathaus. Im Rahmen der Kommunalrichtlinie wurde ein Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt. Eine Kostenermittlung für die Umrüstung der Bürobeleuchtung des Rathauses auf hocheffiziente LED-Beleuchtungstechnik ergab Kosten in Höhe von ca. 190.000 Euro. Mit der Bewilligung des Förderantrags durch den Bundesumweltminister /...

  • Kamen
  • 25.05.17
Natur + Garten
im Beisein zahlreiche geladener Gäste wurde die neue LED-Technik in der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule offiziell in Betrieb genommen

Neues Projekt der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule: Hochmoderne LED-Technik hilft bei Energie-Einsparung

Rentfort-Nord. Über ein hochmoderne LED-Beleuchtungsanlage verfügt seit wenigen Tagen die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Rentfort-Nord. Installiert wurde die LED-Anlage im Technikraum "T 1" der Schule an der Fritz-Erler-Straße. Zumindest in dem besagten Raum sind die ansonsten noch üblicherweise im Einsatz befindlichen Leuchtstofflampen nun Geschichte. Das jüngsten Energiesparprojekt wurde vom Grundkurs Technik der Jahrgangsstufe "EF" im Rahmen des Unterrichts geplant. Dazu haben die...

  • Gladbeck
  • 29.04.17
Sport
Es kam zum Austausch alter Neonleuchtstoffröhren gegen neue LED-Leuchtröhren in den Hallen des Velberter Sportzentrums.

Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED-Leuchtröhren spart viel Energie

EMKA-Sportzentrum Velbert geht mit der Zukunft In den Sporthallen des EMKA-Sportzentrums werden nach fünfjährigem Betrieb derzeit sämtliche Leuchtstoffröhren in den Sporthallen gegen moderne LED-Röhren getauscht. Die Umrüstaktion betrifft insgesamt 610 Leuchtstoffröhren und wird in Zukunft etwa die Hälfte des derzeitigen Energiebedarfs für die Hallenbeleuchtung einsparen. In Zahlen ausgedrückt sinken die Stromkosten geschätzt um etwa 15.000 Euro pro Jahr. Die Maßnahme soll sich in weniger...

  • Velbert
  • 08.02.17
Ratgeber

BUND-Ökotipp: Weihnachtsbeleuchtung ohne Energieverschwendung

Millionen Menschen bringen in der Adventszeit ihre Wohnungen, Gärten und Balkone mit Lichterketten, Lämpchen oder blinkenden Weihnachtssternen zum Leuchten. So schön solche winterlichen Lichterspiele auch sind, sie verschwenden oft jede Menge Strom: Dem Energieunternehmen Lichtblick zufolge wird mit Weihnachbeleuchtung deutschlandweit genauso viel Strom verbraucht wie in einer Stadt mit 270.000 Einwohnern im gesamten Jahr. Tendenz: steigend. Insbesondere Glühlämpchen lassen die Stromrechnung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.12.16
Kultur
25 Bilder

Halde Lothringen (Bochum)

Halde Lothringen (Bochum) Die Halde Lothringen ist rund sechs Hektar groß. Der Panoramablick in einer Höhe von 135 m fällt südlich auf landwirtschaftlich genutzte Flächen. Die dort installierte gelbfarbenen Stahlkonstruktion, mit intigrierter Lichtinstallation, erstreckt sie sich über 220 Meter. Das massive, horizontale Stahlrohr ist von mächtigen vertikalen Trägersäulen gestützt und auf einem einheitlichen Höhenniveau gehalten. Aus der Ferne erscheint die Lichtinstallation, Nachts als eine...

  • Bochum
  • 02.08.16
  •  5
  •  8