Die große Benefizaktion mit den "Turmschätzchen"

Anzeige
"Das kleine Schwarze" von Moderatorin Steffi Neu gehört auch zu den Turmschätzchen.

Kleve im Jubiläumsjahr: Nicht nur die Stadt feiert Geburtstag, auch der Aussichtsturm an der Königsallee: Er wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Dieses Doppeljubiläum ist Anlass für eine einmalige Benefizaktion.

"Tumschätzchen - Persönliches von Persönlichkeiten" haben sie die Initiatoren Bettina Paust, Sigrun Hintzen, Susanne Rexing, Reinhard Berens und Mechtild Janßen genannt. 65 Persönlichkeiten, die sich dem Klever Land verbunden fühlen, haben Dinge, die in ihrem Leben einmal von Wichtigkeit gewesen sind, für diese Aktion gespendet. "Wir waren wirklich überrascht, was uns die Leute mit auf den Weg gegeben haben", freut sich Mechtild Janßen. Alle Turmschätzchen werden auf www-aussichtsturm-kleve.de/Veranstaltungen vorgestellt. Zu sehen sind dort etwa alte Schlagstöcke von Günter Zins oder das Ortsschild "Jenseits von Uedem" von Hiltrud Leenders.
Die Auslosung findet am Sonntag, 9. Juli, in Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks beim Turmfest in Kleve statt.
Die Benefizaktion ist ein Betrag zum Klimaschutz und zur Energiewende. Der Gesamterlös geht an die Klosterpforte in Kleve, die Arche in Goch und das Cafe Konkret in Uedem. Von dem Geld sollen für Haushalte, die es sich sonst nicht leisten können, Energiesparlampen oder moderne Energiesparkühlschränke angeschafft werden.

Lose zum Preis von 5 Euro sind ab sofort hier erhältlich: Bioladen Kleve, Kalkarer Straße, Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str., Einrichtungshaus Rexing, Kavariner Straße, Kulturbüro Niederrhein, Niweger Straße, Restauration zum Aussichtsturm, Königsallee und Stadtwerke Kleve, Flutstraße

In Goch: Kreishandwerkerschaft Kleve, Platz des Handwerks 1 und Buchhandlung am Markt, Frauenstraße 1.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.