Betrunkener (34) verursacht Unfall und begeht Fahrerflucht

Anzeige
Kleve: Nassauerallee |

Ein vermutlich betrunkener Autofahrer hat am Samstag (14.November 2015) einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Nassauerallee/ Uedemer Str./ Albersallee in Kleve verursacht.

Laut Polizei befuhr gegen 22 Uhr eine 18jährige Frau aus Kevelaer mit ihren Auto die Nassauerallee aus Richtung Querallee, in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung Nassauerallee/ Uedemer Str./ Albersallee bog ein Fahrzeugführer von der Uedemer Str. nach links auf die Nassauerallee ab, obwohl die Ampel für seine Fahrtrichtung Rotlicht zeigte. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem PKW der 18jährigen. Diese wurde mit ihrem PKW in die Gegenfahrbahn gedrückt, wo sie mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 27jährigen aus Bedburg-Hau zusammenstieß. Der Unfallverursacher flüchtet von der Unfallstelle in Richtung Querallee. Bei dem Unfall wurde die 18jährige Fahrzeugführerin und zwei ihrer Mitfahrer, ein 22jähriger und eine 18jährige, beide aus Goch, leicht verletzt. Sie konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Der Unfallverursacher hatte bei dem Unfall sein polnisches Kennzeichen verloren. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte das flüchtige Fahrzeug auf der Triftstraße in Kleve festgestellt werden. In der Nähe wurde auch der Fahrzeugführer, ein 34jähriger Klever angetroffen. Er war stark alkoholisiert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Pa Wa aus Bedburg-Hau | 15.11.2015 | 19:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.