Brandstiftung! 24 Personen evakuiert - in Warbeyen brannten zwei Wohnhäuser

Anzeige
Kleve: Huisberdener Straße | Eine schlimme Nacht in Warbeyen: Samstag (11.10.2014) gerieten um 1:20 Uhr aus bisher unbekannten Gründen zwei Wohngebäude auf der Huisberdener Str. in Brand. Es befanden sich 24 Personen im Gebäude. Alle wurden durch die Polizei evakuiert. Zwei Personen wurden mit Verletzungen ins Klever Krankenhaus gebracht. 22 Personen wurden zunächst ins Feuerwehrdepot Warbeyen untergebracht und dort durch den Malteser Hilfsdienst betreut und versorgt. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes Kleve erschien vor Ort und kümmerte sich um die Unterbringung der Personen.

Die Kripo Kalkar setzte am Wochenende einen Brandsachverständigen ein, der einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen konnte. Derzeit gehen die Brandursachenermittler von einer Brandstiftung im Erdgeschoss der Häuser aus. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.