Eltern-Kind-Gruppe für Familien mit Migrationshintergrund

Anzeige

Seit April 2016 bietet der Caritasverband Kleve in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Goch eine Spielgruppe für Flüchtlingsfamilien an. Auch Familien mit Migrationshintergrund, die schon länger in Goch leben, können teilnehmen. Die Treffen finden im Michaelsheim der Pfarrkirche St. Maria Magdalena statt.


Die Spielgruppe richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren. Bei diesem Gruppenangebot liegt der Schwerpunkt auf Aktivitäten, die wenig oder keine Sprachkenntnisse erfordern, wie zum Beispiel Malen, Singen, Klang- oder Bewegungsspiele.

Die Spielgruppe ist auch gleichzeitig eine Elterngruppe in Form eines Elterncafés, um die sozialen Kontakte der Eltern zu fördern. Die zeitweise Präsenz des Fachdienstes „Flüchtlingshilfe“ ist vorgesehen. Bei Bedarf werden weitere Kontakte zu anderen Fachdiensten des Verbandes, wie die allgemeine Sozialberatung, Prävention und Kindertagesstätte hergestellt. Die Eltern-Kind-Gruppe findet wöchentlich dienstags, von 9:00 bis 12:00 Uhr, in den Räumlichkeiten des Michaelsheim der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Goch statt.
Weitere Informationen und Anmeldungen erteilt Diplom-Sozialpädagogin Anne van Haaren unter 0157 70473135 oder a.vanhaaren@caritas-kleve.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.