Unfall: 39-Jähriger starb an Unfallstelle

Anzeige

Kleve. Gestern morgen gegen 10.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der Klever Straße (B 9). In einer Linkskurve in kam ein 39-jähriger Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Kurz zuvor sollte der Mann nach der Einreise aus den Niederlanden in Wyler von einer Zivilstreife des Zolls kontrolliert werden. Er erkannte das Zivilfahrzeug und entzog sich der Kontrolle, indem er mit hoher Geschwindigkeit in die Innenstadt von Kranenburg fuhr.

Bei einer weiteren Kontrollstelle des Zolls auf der Klever Straße in Höhe der Straße Im Mühlenfeld missachtete er die Anhaltezeichen der Zollbeamten, umfuhr die Standkontrolle des Funkstreifenwagens und setzte seine Fahrt mit sehr hoher Geschwindigkeit über die B 9 in Richtung Kleve fort.

Die dann ebenfalls über die Klever Straße in Richtung Kleve fahrenden Zollbeamten verloren den Sichtkontakt zum Polo. Als die Beamten an der Einmündung Klever Straße / Siep ankamen, war der Unfall bereits passiert. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte der Notarzt lediglich den Tod des 32-Jährigen feststellen.

In dem Pkw wurden ca. 500 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt.
Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war die B 9 bis 14.15 Uhr gesperrt. Der Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve informierte die Angehörigen und übernahm eine erste Betreuung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.