Unfalltod

Beiträge zum Thema Unfalltod

Blaulicht
Obwohl die Rettungskräfte und auch ein Rettungshubschrauber schnell am Einsatzort waren, verstarb der Arbeiter im Krankenhaus.

Tragischer Unfalltod eines Bauarbeiters erschüttert ENNI
Unfallursache ist noch nicht geklärt

Der tragische Unfalltod eines Bauarbeiters an einer großen Kanalbaustelle an der Straße am Jostenhof hat bei der ENNI Stadt & Service (ENNI) tiefe Betroffenheit ausgelöst. Der Mitarbeiter eines durch ENNI beauftragten Moerser Tiefbauunternehmens war bei Arbeiten an der Baustelle zur Sanierung der Hauptkanalisation am gestrigen Dienstagmorgen gegen 9 Uhr verunglückt. Obwohl die Rettungskräfte und auch ein Rettungshubschrauber schnell am Einsatzort waren, verstarb der Arbeiter im Krankenhaus....

  • Moers
  • 18.08.20
Blaulicht
Für die 39-jährige Frau kam leider jede Hilfe zu spät.

Polizeimeldung
Eine 39-Jährige Frau verstarb nach einem Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrunfall verunglückte eine 39-jährige Frau aus Dinslaken. Sie verstarb im Krankenhaus, in das sie bereits mit lebensgefährlichen Verletzungen eingeliefert wurde. Die Kreispolizeibehörde Wesel informiert in einer Meldung über den Fall: "Am Sonntag gegen 12.15 Uhr befuhr eine 39-jährige Frau aus Dinslaken mit einem Kleinkraftrad die Leitstraße in Fahrtrichtung Wehofer Straße. Aus bislang unbekannter Ursache geriet sie plötzlich ins Schlingern und verlor die Kontrolle über das...

  • Dinslaken
  • 29.06.20
Blaulicht

Feuerwehr Dinslaken berichtet
Unfalltod auf der A 3

Am Mittwoch kam es laut Bericht der Feuerwehr Dinslaken gegen 10.48 Uhr auf der A 3 in Fahrtrichtung Niederlande zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein LKW auf ein Sicherungsfahrzeug auf dem Standstreifen auf. Durch den Aufprall wurde eine Person von dem Fahrzeug erfasst und eine Böschung hinunter geschleudert. Die Person wurde vor Ort von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst sowie von dem dazu alarmierten Notarzt des Christoph 9 versorgt, erlag jedoch...

  • Dinslaken
  • 18.06.20
Überregionales

Tod einer 18-jährigen Schwelmerin war tragische Unfallfolge

Der tragische Tod der 18-jährigen Abiturientin aus Schwelm, die am Sonntagmorgen im Bereich des Schwelmer Bahnhofs West aufgefunden war, ist Folge eines Unfalls. Dies gab die Polizei soeben (Mittwoch, 31. Januar) bekannt. Am Sonntagmorgen hatte der Lokführer eines Zuges, den leblosen Körper entdeckt und sofort eine Notbremsung eingeleitet. Der Notarzt stellte vor Ort den Tod der jungen Frau fest, die Ermittlungen wurden umgehend eingeleitet. Die Verletzungen des Mädchens lassen darauf...

  • Schwelm
  • 31.01.18
  • 1
Überregionales
Annette Henseler

Wir trauern um Annette Henseler

Unsere Kollegin Astrid Hoyer-Holderberg hat für die NRZ und das Klever Wochenblatt diesen Nachruf verfasst, der am Mittwoch (21. Dezember 2016) in beiden Printmedien erscheint: Es ist für uns alle unfassbar. Annette Henseler ist tot. Sie hätte an dieser Stelle die richtigen Worte gesucht. Herzenswarm und lange überlegt oder auch emotional spontan aufbrausend: Warum? Ein Unfall hat sie aus dem Leben gerissen, an dem sie auch immer wieder gefeilt hat. 63 Jahre jung, aufgeschlossen für alles Neue....

  • Kleve
  • 20.12.16
  • 8
  • 4
Überregionales

Unfall: 39-Jähriger starb an Unfallstelle

Kleve. Gestern morgen gegen 10.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Unfall auf der Klever Straße (B 9). In einer Linkskurve in kam ein 39-jähriger Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Kurz zuvor sollte der Mann nach der Einreise aus den Niederlanden in Wyler von einer Zivilstreife des Zolls kontrolliert werden. Er erkannte das Zivilfahrzeug und entzog sich der Kontrolle, indem er mit hoher Geschwindigkeit in die...

  • Kleve
  • 04.12.15
Überregionales

Unfalltod: Kradfahrer hatte keine Chance

Ein Kradfahrer verstarb bei einem schweren Unfall am Montagabend in Ennepetal. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 77-jähriger Ennepetaler, der von der B483 in den Spreeler Weg abbiegen wollte, die nach vorläufigen Ermittlungen wohl nicht hohe Geschwindigkeit des Kradfahrers offenbar unterschätzt. Der Kradfahrer hatte keine Chance abzubremsen, wurde beim Zusammenstoß mit der Beifahrertür in die Luft geschleudert und prallte dann auf den Boden. Krad stellte sich hoch Die Wucht war so groß, dass...

  • Ennepetal
  • 02.07.13
Überregionales
Erst vor kurzem hat sich erneut in der Seestadt ein tragischer Fall ereignet, bei dem eine junge Frau mit ihrem Kind ums Leben kam.
2 Bilder

Die Angst fährt mit: Wenn Lokführer aus der Bahn geworfen werden

Haltern. Unfälle und Selbsttötungen in Verbindung mit Zügen hat es immer gegeben. Seit dem Freitod des Profifußballers Robert Enke scheint ein Nachahm-Effekt eingetreten zu sein, der auch in Haltern spürbar ist. Erst vor kurzem hat sich erneut in der Seestadt ein tragischer Fall ereignet, bei dem eine junge Frau mit ihrem Kind ums Leben kam. Zu den unmittelbar Betroffenen dieser Verzweiflungstaten gehören neben den Hinterbliebenen im besonderen Maße auch die Lokführer, die dann häufig selbst...

  • Haltern
  • 21.05.13
  • 2
Ratgeber
Seniorin verstirbt im Krankenhaus. Foto: Arno Bachert/ pixelio.de

Seniorin stirbt nach Unfall mit Kleintransporter

Am Donnerstag, 14. Februar, gegen 6.40 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Recklinghäuser mit seinem Kleintransporter die Herner Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. In Höhe der Einmündung Stenkhoffstraße erfasste er eine 86-jährige Fußgängerin aus Recklinghausen, die die Herner Straße überquerte. Hierbei verletzte sich die 86-Jährige so, dass sie mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Hier verstarb sie kurze Zeit später. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Herner...

  • Recklinghausen
  • 14.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.