Lamas in Kleve

Anzeige
Unterwegs prüfen die Lamas ob das Gras besonders gut schmeckt.
Kleve: Papenberg |

Was hätte Prinz Moritz dazu gesagt?

Am 20. März 2016 spazierte eine kleine Lama-Herde mit etlichen Besuchern über den Papenberg.
Dabei ging es vorbei am Grabmal des berühmten Klever Statthalters. Prinz Moritz von Nassau Siegen, bekannt auch als der Brasilianer, unternahm 1643 selbst eine Expedition bis nach Chile und wird dort sicherlich Bekanntschaft mit den Neuweltkameliden gemacht haben. In den südamerikanischen Anden sind diese artigen Kamelartigen seit tausenden von Jahren Begleiter der Menschen – als Lasttiere domestiziert. Hier in Kleve freuen sich jetzt vier trainierte Trekkingtiere auf kleine Touren mit Gästen, wobei sie sich besonders gern von Kindern führen lassen.
Mehr Informationen gibts auf den Internetseiten lamatrip.de und vivo-reisen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.621
Christiane Bienemann aus Kleve | 03.04.2016 | 10:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.