Blöder Einbrecher drückte im Seniorenheim die Notruftaste

Anzeige
Kleve: Kolpingstraße |

Kleve. Das hätte überall passieren können: Durch ein in Kippstellung belassenes Fenster drang ein bislang unbekannter Täter in ein zurzeit unbewohntes Zimmer des Seniorenheimes an der Kolpingstraße ein.

In der Annahme den Lichtschalter zu betätigen, drückte der Einbrecher auf die Patientennotruftaste, so dass das Pflegepersonal alarmiert wurde. Da diese vom Leerstand des Zimmers wussten, traten sie zu dritt in den Raum ein. Zu diesem Zeitpunkt war der Eindringling schon getürmt. Beute machte er allerdings nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Hinweise zu verdächtigen Personen im Außenbereich des Seniorenheimes bitte unter Telefon 02821/5040 an die Kripo Kleve.

Die Polizei rät:


Verschließen Sie Fenster, Balkon und Terrassentüren, auch wenn Sie nur kurz weggehen - denn gekippte Fenster sind für Einbrecher offene Fenster!

Vermeiden Sie es, Schlüssel draußen zu verstecken, um sich z. B. bei einem unfreiwilligen Aussperren helfen zu können, denn: Einbrecher kennen jedes Versteck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.