Festnahme! Kunde randaliert in Sparkasse

Anzeige
Der Grund für den Einsatz in der Sparkasse war kein Banküberfall. (Foto: Magalski)
Polizisten verhafteten am Mittag in der Hauptstelle der Sparkasse an der Graf-Adolf-Straße einen Kunden. Grund war sein aggressives Verhalten.

Gerüchte im Internet sprechen von einem Banküberfall, doch der Grund des größeren Polizei-Einsatzes war ein anderer: Nach Angaben der Pressestelle der Polizei in Dortmund randalierte ein Kunde in der Sparkasse. Vier Streifenwagen rückten an, dazu ein Rettungswagen. Beamte nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn ins Gewahrsam der Polizeiwache in Lünen. Im Moment prüfe man die Einweisung in eine psychiatrische Klinik, so ein Sprecher der Polizei.

Thema "Sparkasse" im Lokalkompass:
> Sparkasse schließt zwei Geldautomaten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.