Feuer in Bergkamen fordert Verletzte

Anzeige
Rauch liegt in der Luft: Die Feuerwehr war in Bergkamen mit vielen Kräften im Großeinsatz. (Foto: Magalski)
Im Keller eines hohen Hauses in Bergkamen ist am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen - die Folge war ein Großeinsatz für Helfer aus dem ganzen Kreis Unna. Retter kümmerten sich um über dreißig Bewohner.

Rauch drang bei Eintreffen der Feuerwehr aus dem Keller des Gebäudes am Zentrumsplatz und weil in dem sechsstöckigen Mehrfamilienhaus über hundert Menschen wohnen, alarmierte die Kreisleitstelle in Unna massiv Kräfte für einen sogenannten Massenanfall von Verletzten. Vollalarm für alle Feuerwehrleute der Stadt Bergkamen, zur Unterstützung fuhr unter anderem die Berufsfeuerwehr Lünen zum Einsatzort in der Nähe des ehemaligen Wohnturms, dazu kamen Rettungswagen aus dem ganzen Kreis Unna, der Fernmeldedienst und eine Einsatzeinheit des Deutschen Roten Kreuzes. Rettungshubschrauber Christoph 8 landete auf einem Platz neben dem Haus. Unter Atemschutz bekämpften Trupps das Feuer, gleichzeitig retteten Feuerwehrleute mehrere Bewohner mit dem Teleskopmast von ihren Balkonen auf der Rückseite des Gebäudes.

Viele Betroffene in Behandlung

Die Töddinghauser Straße musste gesperrt werden, hier warteten die Feuerwehrfahrzeuge und Rettungswagen auf ihren Einsatz. Sechs Menschen kamen nach Informationen vom Abend zur Behandlung von Rauchvergiftungen in Krankenhäuser. Der Rettungsdienst betreute insgesamt über dreißig Betroffene. Viele Bewohner blieben nicht in ihren rauchfreien Wohnungen, sondern flüchteten durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie und brachten sich so unnötig in Gefahr. Anfang Mai letzten Jahres brannte es bereits im Keller des gleichen Gebäudes. Brandstiftung war damals die Ursache. Das Feuer zog auch Stromkabel in Mitleidenschaft und deshalb gab es zunächst Unklarheiten über die Bewohnbarkeit des Gebäudes. Abends konnten die Bewohner aber zurück in ihre Wohnungen.

Thema "Feuerwehr" im Lokalkompass:
> Festnahme: Mieter setzt Matratze in Brand
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.