Tanklaster verliert Salzsäure auf Rastplatz

Anzeige
Feuerwehrmänner arbeiten im Chemikalien-Schutzanzug an dem undichten Tanklaster auf dem Rastplatz. (Foto: Magalski)
Chemie-Alarm an der Autobahn - ein Tanklaster mit einem Leck sorgte am Mittwoch auf dem Parkplatz "Kleine Herrenthey" für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Die Flüssigkeit war Salzsäure, das Umpumpen in einen Ersatz-Tanker dauerte mehrere Stunden.

Der Einsatz auf dem Autobahn-Parkplatz nahe der Brücke an der Elsa-Brandström-Straße zwischen der Auffahrt Mengede und dem Kreuz Nordost nahm ab dem Vormittag gegen zehn Uhr seinen Lauf. Im Notruf war zunächst von einer unbekannten Flüssigkeit die Rede. Feuerwehrleute identifizierten die Flüssigkeit, die aus dem Gefahrgut-Transporter lief, vor Ort schnell als Salzsäure. Polizei und Feuerwehr sperrten den Parkplatz. Kräfte unter Atemschutz und in Chemikalien-Schutzanzügen fingen die auslaufende Säure mit einer Wanne auf, dichteten das Leck an einem Bodenventil ab und bestreuten die Flüssigkeit auf dem Boden mit einem speziellen Bindemittel. Im Hintergrund rollten in der Zwischenzeit immer mehr Feuerwehr-Fahrezuge zum Rastplatz. Einsätze mit gefährlichen Stoffen erfordern viel Personal und eine komplexe Logistik, so gab es im vorderen Bereich des Parkplatzes unter anderem ein Zelt zur Reinigung der Einsatzkräfte von möglichen Rückständen der Chemikalie.

Feuerwehr: Keine Gefahr für die Bevölkerung

Am Mittag war dann ein weiterer Tanklaster vor Ort und die Einsatzkräfte begannen mit dem Umpumpen der Salzsäure aus dem defekten Tanklastzug. Nach Angaben von André Lüddecke, Sprecher der Feuerwehr Dortmund, waren zeitweise über achtzig Kräfte im Einsatz. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei sperrten den Standstreifen und einen Fahrstreifen kurz vor dem Rastplatz für die Fahrzeuge der Feuerwehr. Auswirkungen auf den Verkehr in Richtung Hannover hatte das kaum, es blieb bei kürzeren Staus. Für die Bevölkerung bestand nach Angaben der Feuerwehr durch den Einsatz keine Gefahr, dafür liegt die Rastanlage auch zu weit entfernt von den nächsten Häusern.

Thema "Feuerwehr" im Lokalkompass:
> Auto wird in Minuten zum Feuerball
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
3.610
Ralf Wittmacher aus Oberhausen | 24.02.2016 | 23:27  
180
Theodor Riphaus aus Dortmund-West | 29.02.2016 | 16:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.