Auto wird in Minuten zum Feuerball

Anzeige
Flammen schießen am Samstag aus dem Auto, in Minuten brennt der ganze Wagen. (Foto: Magalski)
Flammen schossen aus Motorhaube und Fenstern, Reifen platzten mit dumpfen Knall über der Szene wies eine schwarze Rauchwolke den Rettern den Weg zur Einsatzstelle. Fahrzeugbrand am Samstag auf der Autobahn in Höhe Brambauer.

Der Wagen mit Dortmunder Kennzeichen lief im Einsatzprotokoll der Leitstelle der Polizei zunächst als Liegenbleiber mit Panne - dann aber brach Feuer aus und die Flammen vernichteten den Wagen innerhalb von Minuten. Zeugen unternahmen noch Löschversuche, doch der Inhalt des kleinen Feuerlöschers war angesichts der Intensität der Flammen kaum mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Feuerwehrleute aus Dortmund hatten den Brand schon kurz Zeit später nach ihrem Eintreffen unter Kontrolle. Menschen wurden nicht verletzt, die Insassen des Wagens retteten sich rechtzeitig ins Freie. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. In Richtung Oberhausen kam es vor der Einsatzstelle zu einem Stau von zeitweise mehr als sechs Kilometern Länge.

Thema "Feuerwehr" im Lokalkompass:
> Stau: Bagger brannte auf Tieflager
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.