Demo-Samstag verlief ohne Probleme

Anzeige
Blick auf den alten Markt - etwa vierhundert Menschen kamen hier zur Gegendemo.
Samstag erlebte Lünen den zweiten Demo-Tag innerhalb von zwei Monaten. Die Partei "Die Rechte" hatte für den Nachmittag eine Demonstration an der Persiluhr angemeldet, der Gegenprotest formierte sich an der Stadtkirche Sankt Georg.

Freitag erst waren die Demo-Pläne der Partei richtig bekannt geworden, in aller Eile organisierte das Bündnis gegen Rechts zusammen mit der Stadt und weiteren Aktiven den Gegenprotest. Vierhundert Personen folgten nach Zahlen der Polizei etwa dieser Einladung. Redner am Pavillon an der Stadtkirche waren unter anderem Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, Rainer Schmeltzer vom Aktionsbündnis gegen Rechts und der Pfarrer Friedrich Stiller. Kenan Kücük vom Multikulturellen Forum fand in seiner Ansprache deutliche Worte zu den Vorfällen aus der Silvesternacht in Köln, verurteilte die Taten aufs Schärfste: "Eine solche Tat muss, ja darf nicht toleriert werden, auch wenn sie von einem Flüchtling begangen wird. Die Rechte der Frauen sind unantastbar. Sie sind nicht Objekte anderer, nur sie bestimmen über ihren Körper. Ihre Rechte haben sich Frauen hart erkämpft und jeder - egal aus welchem Kulturkreis - hat diese Rechte zu akzeptieren." Kücük warnte vor Stigmatisierung. "Dass die Täter Flüchtlinge waren, heißt aber noch lange nicht, dass alle Flüchtlinge im Umkehrschluss auch Täter sind", so der Lüner. Horst Störmer sorgte mit seiner Gitarre immer wieder für musikalische Pausen. Die Gegendemo endete nach rund einer Stunde. Die Demo der Partei "Die Rechte NRW" mit nach Polizeiangaben rund dreißig Teilnehmern an der Persiluhr dauerte ebenfalls etwa eine Stunde und verlief nach Angaben der Beamten ebenfalls ohne besondere Vorkommnisse. Polizisten der Einsatzhundertschaften sicherten die Demonstration und die Abreise der Besucher.

Thema "Demo" im Lokalkompass:
> Hunderte besuchen Demo gegen Rassismus
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
fabian Tillmanns aus Lünen | 16.01.2016 | 23:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.