Bade-Gewässer im Kreis haben beste Qualität

Anzeige
Der Horstmarer See ist nach den Untersuchungen eines von drei Gewässern mit "ausgezeichneter Qualität" im Kreis Unna. (Foto: Schmälzger)
Badesachen an und ab ins kühle Nass! Im Kreis Unna in diesem Sommer kein Problem, denn die Gewässer haben nach neuen Untersuchungen beste Qualität.

Jahr für Jahr veröffentlicht das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz die Ergebnisse der Wasserproben und auch dieses Mal gehen - pünktlich zum bisher heißesten Tag des Jahres - gleich drei Bestnoten in den Kreis Unna: Horstmarer See in Lünen, Ternscher See in Selm und das Naturfreibad in Bergkamen-Heil haben nach den aktuellen Untersuchungen eine ausgezeichnete Qualität, das bezieht sich zum Beispiel auch auf die niedrige Belastung des Wassers mit Coli-Bakterien und anderen schädlichen Erregern. "Die Gesundheitsämter testen die Gewässer während der Badesaison mindestens alle vier Wochen und bewerten sie zuverlässig zusammen mit weiteren Daten", so das Ministerium. Zur Wasserqualität können alle Besucher mit drei einfachen Regeln selbst beitragen: Keine Wasservögel füttern, Müll immer mitnehmen und Verunreinigungen direkt melden bei Kreis oder Stadt.

Thema "Sommer" im Lokalkompass:
>Freibad startet Sonntag in die Saison
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.