Schnee-Comeback droht zum Wochenende

Anzeige
Schnee erwarten Meteorologen in der Nacht zu Freitag. (Foto: Magalski)
Freitag meldet sich der Winter zurück und zwar laut Wetter-Profis mit Macht. Zum Berufsverkehr am Freitag erwarten die Meteorologen auch im Kreis Unna größere Mengen Neuschnee.

Meteorologe Gerd Budilovsky vom Deutschen Wetterdienst in Essen erklärt im Gespräch mit dem Lüner Anzeigers das Szenario: Von Westen kommt ab dem Donnerstagabend ein Sturmtief - und das verdrängt die milde Luft aus der Region. Niederschlag, der zunächst als Regen fällt, geht nach der Vorhersage in den folgenden kalten Luftmassen im Laufe der Nacht über in Schnee. "Kein Wasserschnee, der auf den Straßen sofort wieder verschwunden ist", sagt Budilovsky. In Lünen zum Beispiel seien fünf bis zehn Zentimeter denkbar, für den gesamten Kreis Unna gibt es aktuell eine Vorwarnung des Deutschen Wetterdienstes mit Neuschnee-Mengen von zehn bis zwanzig Zentimetern. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna rechnet aufgrund der vorher gesagten Wetterlage mit möglichen Verspätungen auf den Buslinien und bittet Fahrgäste um Verständnis.

Thema "Winter" im Lokalkompass:
> Winterzauber dauerte Montag nur kurze Zeit
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.