Kommentar: Heute woll'n wir siegen

Anzeige
(Foto: Stephan Schütze)
Daran kann selbst das Winterwetter im Mai nichts ändern. Das Champions League Finale lässt keinen kalt. Selbst fußballablehnende Menschen werden von allen Seiten mit diesem Thema konfrontiert. Es mag manche nerven.

Für alle anderen wird ab Samstagmorgen schon nach dem ersten Augenaufschlag das runde Leder unablässig in den Gedankengängen kreisen. Mehr Vorfreude auf ein Fußballereignis mag es kaum geben. „Farbe bekennen“ heißt es für viele. Es gibt unzählige Menschen, bei denen man am Samstagabend sofort erkennt, welchem Verein sie die Daumen drücken.

Bei manchen kann man es sogar erlesen (nur ausnahmsweise, Journalisten sollten ja neutral bleiben): „Heute woll‘n wir siegen, wir gehen mächtig ran, Borussia spielt heut‘ ganz groß, bis zum letzten Mann!“

Als Schlusswort möchte ich noch den Unparteiischen die Daumen drücken, dass sie eine fehlerlose Partie leiten. Damit am Ende wirklich die sportlich bessere Mannschaft gewinnt!
0
3 Kommentare
Claudia Prawitt aus Lünen | 25.05.2013 | 09:35  
6.134
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 25.05.2013 | 12:25  
Claudia Prawitt aus Lünen | 27.05.2013 | 10:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.