Bayern

Beiträge zum Thema Bayern

Ratgeber
Die Inzidenz In Bayern stellt alles auf den Kopf.

Hoch hinaus in Corona -Zeiten
Platz 1: Rottal-Inn hat den höchsten gemessenen Inzidenzwert satte 1.104

Platz 1 in Deutschland : Die 7-Tage Inzidenz im Landkreis Rottal-Inn liegt bei 1.104 . Rottal-Inn belegt damit heute Platz eins in der Liste der Landkreise und Städte mit den höchsten Inzidenzwerten in unserem Land. Armes Deutschland, sag ich da nur allein gestern wurden 434 neue Fälle im Landkreis gemeldet. Landesamt bittet um Unterstützung der Bundeswehr: Einen großen Ausbruch gab es wohl nicht, sondern vor allem kleine Cluster, Schulen, Feiergesellschaften und Geburtstage. Na, dann...

  • Bochum
  • 10.11.21
  • 6
Blaulicht
Foto: PIXABAY

Bayern - Cannabis im Altenheim - Nur ein unschuldiges Pflänzchen? - Mitnichten! - Pflanze konfisziert!
Cannabis im Altenheim - 91 Jahre und kein bisschen weise... :D

Wer hätte das gedacht!? *** Ich war überrascht... als ich diese Nachricht gelesen hatte: 91-Jährige baut in Seniorenheim Marihuana an Im schwäbischen Landkreis Günzburg pflegte eine Seniorin liebevoll ein besonderes Pflänzchen! Sie hatte Spaß und Freude an der schönen Pflanze - die sie auf ihrem Balkon liebevoll pflegte - und dachte im Traum nicht daran, dass da irgendetwas nicht stimmen könnte... Doch eine Mitarbeiterin des Krumbacher Seniorenheims betrachtete diese Pflanze sehr argwöhnisch!...

  • Düsseldorf
  • 04.10.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Foto: Archiv Lokalkompass

Mit dem Deutschen Roten Kreuz in der Rhön
Seniorenurlaub

Herne. Das DRK Herne und Wanne-Eickel bietet vom 20. Dezember bis zum 03. Januar eine Seniorenfreizeit in der bayerischen Rhön in Bad Brückenau an. Das Hotel befindet sich gegenüber dem Kurpark und bietet komfortable Zimmer und ein Schwimmbad an. Eine erfahrene Rotkreuzmitarbeiterin wird diese Reise begleiten und mit den Seniorinnen und Senioren gemeinsam das Programm gestalten. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober. Nähere Informationen sowie Anmeldung sind unter Tel. 02325/969500 oder unter Tel....

  • Herne
  • 16.09.21
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Aus der beliebten Reihe "Wandertage in Bayern" - Folge 1
Angezettelt: Ausrüstungsqualität und Augenmaß sind das A und O bei der Planung alpiner Ausflüge

Kürzlich verschlug es uns - zusammen mit sechs Freunden - nach Bayern. Unsere Erlebnisse dort brachten mein Schreiberblut derart in Wallung, dass ich heute eine kleine Serie starte(n muss). Sollten Sie jemals alpinen Wanderurlaub planen, knausern Sie vorher bitte nicht bei der Ausrüstung! Grundregel beim Einkauf sollte sein: Weniger ist mehr - aber nur, wenn die Qualität den Bedarf erfüllt. Beispiel: Meine 150-Euro Goretex-Wanderschuhe zeigen nach diversen Besteigungen steiniger Bergpfade...

  • Wesel
  • 15.09.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
von Natur aus Milchtrinker, seltenes Bild.
Kalb darf seine Milch trinken.

Nur die Milch macht’s
Landwirte im Dauerstreit mit den Molkereien

Nur die Milch macht’s, war der Slogan in den 80er. Da war die Welt vermeintlich noch in Ordnung, aber jetzt gibt es Dauerstreit über die Milchpreise. Die Bauern können ihre Produktionskosten nicht mehr mit dem Verkaufspreis decken. Energie und Futterkosten sind erheblich gestiegen. Angesichts der stark gestiegenen Kosten haben am Freitag in Nord- und Süddeutschland Milchbauern für höhere Milchpreise demonstriert. Vor Molkereien in Niedersachen wie Edewecht und Zeven sowie in Bayern versammelten...

  • Essen-Süd
  • 13.06.21
LK-Gemeinschaft
Sport bei Fit-X in Essen wieder erlaubt

Modellversuch mit Fit-X
Fitnessstudio öffnet in Essen

Die Fitnessstudios in NRW können ihre Pforten vielerorts immer noch nicht öffnen. Dafür benötigt man noch eine stabile Inzidenz von unter 50 in der jeweiligen Region. Die Lockerungen bei den Coronaregeln in Essen sorgen aber auch dafür, dass die Stadt ihr erstes Modellprojekt startet. Das Fit-X Fitnessstudio darf als Teilnehmer des Modelprojekts wieder öffnen. Am Samstag den 22.05.2021 um 8 Uhr öffnen wieder die Türen. Alles unter strengen Hygiene-Regeln und mit einem besonderen...

  • Essen-Süd
  • 21.05.21
Kultur
3 Bilder

Die Dorks - Die Maschine von Morgen
Aus Punkrock wird Metal, eine Fusion schreitet voran

Weitere Infos zur Band und zum Albumwww.coretexrecords.de www.diedorks.de Die Dorks kommen aus Bayern und sorgen seit einigen Jahren für Furore in den Musikszenen der Republik. Was mal ein Geheimtipp war, entwickelt sich so langsam aber sicher zu einen Monster, was stetig wächst und wächst. Die Dorks sorgen auf dem neuen Album "die Maschine von Morgen" für ein Novum im Bereich der stilistischen Wanderung. Textlich stark politisch, ermahnend und rotzfrech,aber musikalisch hat das kaum was mit...

  • Düsseldorf
  • 08.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Wir wieder eingesetzt AstraZeneca aber nicht in NRW für alle

Hick Hack mit AstraZeneca geht weiter
AstraZeneca in einigen Bundesländern wieder freigegeben

Sachsen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern lassen ab sofort den Impfstoff von AstraZeneca für alle Altersgruppen wieder zu. Damit weichen sie von der Empfehlung der STIKO ab. Es gibt aber eine Bedingung. Nach Sachsen haben nun auch Mecklenburg-Vorpommern und Bayern, die Altersbeschränkungen für den Impfstoff von AstraZeneca komplett aufgehoben. Nur Kinder und Jugendliche bleiben weiter ausgenommen. Bei Menschen unter 60 Jahren ist vor dem Spritzen eine ausführliche Beratung durch den Impfarzt...

  • Essen-Süd
  • 22.04.21
Politik
Wer darf dauerhaft nach Berlin?

Ignorieren der Bevölkerung
CDU macht dieselben Fehler wie SPD

Die beiden Volksparteien sitzen im selben Boot. Die SPD ist aber schon länger am Sinken. Beiden ehemaligen großen Parteien sterben die Stammwähler weg. Das hat natürlich auch Biologische Ursachen. In dieser Zeit noch mal verstärkt durch die Corona Pandemie. Nun Zofft sich die CDU und CSU in der Kanzlerfrage. Wenn eine Meinungsumfrage der Wähler positiv ist wird sie hoch gehoben, wenn nicht als Momentaufnahme abgetan. Ja, Meinungsumfragen können sich schnell ändern, aber man sollte sie doch...

  • Essen-Süd
  • 13.04.21
Blaulicht
Ein Goldschmied aus Bayern stellte ein Duplikat des gestohlenen Rings her.

Folgemeldung
Ehrloser Trickdieb stiehlt Ehering einer hilflosen Frau - Bayrischer Goldschmied zeigt großes Herz

Ein ehrloser Trickdieb, der sich als Wasserwerker ausgab, stahl am 5. März auf der Frohnhauser Straße/Ecke Potsdamer Straße, einer älteren Dame unter anderem den Ehering. Die Essener Polizei berichtete über den Vorfall bereits am 7. März. Ein herzlicher Goldschmied aus Bayern erfuhr von der gemeinen Tat aus der Tageszeitung. Er war zutiefst schockiert, wozu kriminelle Menschen in der Lage sind. "Es ist ja ohnehin schon fies und niederträchtig, ältere Menschen auf linke Art und Weise zu...

  • Essen-West
  • 29.03.21
LK-Gemeinschaft
Foto Pixabay 
Symbol Foto 
Bildverarbeitung 
Gudrun Wirbitzky

Söder will weitere Lockdown -Verschärfung - Bestatter längst am Limit
Corona: Wenn Deutschland mit Einäscherungen und Beisetzungen nicht mehr hinterher kommt

Deutschland hat weiterhin mit der Corona - Pandemie zu kämpfen. Der Lockdown wird deshalb verlängert. Ab Montag gelten verschärfte Maßnahmen auch in Bayern. Erste Friedhöfe spüren die Folgen der Pandemie. So kommt Nürnberg als Corona - Hotspot mit den Bestattungen nicht mehr hinterher. Der Chef der Nürnberger Friedhofsverwaltung  teilte Bild mit - das man mit Einäscherungen und Urnenbeisetzungen auf Grenzen stößt . Am vergangenen Donnerstag habe es 100 Einlieferungen im Krematorium gegeben. Es...

  • Bochum
  • 10.01.21
  • 4
Politik
Düsseldorf am Rhein

Die Landesregierungen bereiten sich vor
Katastrophenfall in Bayer / epidemische Lage in NRW

Katastrophenfall in Bayer / epidemische Lage in NRW Unterschiedliche Wörter, gleiche Maßnahmen. In einer heutigen Sondersitzung zur Corona-Krise hat der Landtag in NRW eine epidemische Lage von landesweiter Bedeutung festgestellt. Damit hat die Landesregierung eine zunächst auf vier Wochen befristete rechtliche Grundlage für außerordentliche staatliche Eingriffe zur Pandemiebekämpfung. Im Katastrophenfall könnte man etwa medizinisches Gerät beschlagnahmen und auch Krankenhausplätze zuweisen....

  • Essen-Süd
  • 30.10.20
Politik

Doch größere Probleme erwartet
Corona Katastrophenfall ist geplant

Der Katastrophenfall für Bayern ist bereits geplant! Wegen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen denkt man in Bayern über die Ausrufung des Katastrophenfalls nach. In den nächsten Tagen könne dies schon notwendig werden, um auf die „dramatische Entwicklung“ besser reagieren zu können, sagte Markus Söder heute in seiner Pressekonferenz. In Bayern hat sich in den neun Tagen die Belegung der Intensivbetten verdoppelt, in einigen Regionen drohen in den nächsten Tagen bereits...

  • Essen-Süd
  • 29.10.20
  • 1
Politik
Lockdown

Wieder erster Lockdown Morgen in Deutschland
252 die Zahl für den nächsten Lockdown

Wieder ein erster Lockdown in Deutschland 252 der Schwellenwert für harte Maßnahmen.  Hohe Infektionszahlen im Berchtesgadener Land. Das bringt Markus Söder dazu zu handeln und einen harten Lockdown an zu ordnen.  Restaurants und Schulen werden wieder geschlossen, zur Arbeit darf man noch gehen. Ansonsten darf man sich nur im Umfeld des Wohnortes aufhalten. Angesichts extrem gestiegener Corona-Zahlen gelten im gesamten Landkreis Berchtesgaden ab Dienstag um 14.00 Uhr strikte...

  • Essen-Süd
  • 19.10.20
  • 2
Politik
Flughafen Düsseldorf

Herbstferien beginnen
Corona Test am Flughafen Düsseldorf steigen

Herbstferien beginnen Corona Test am Flughafen Düsseldorf steigen Nachdem gestern Wuppertal und Hagen zu einem Hotspot erklärt wurden, ist der Reiseverkehr zum Düsseldorfer Flughafen angestiegen. Grund sind aber nicht mögliche Flüge in Urlaubsgebiete. Nachdem die Küstengebiete von Deutschland und auch Bayern ein Beherbergungsverbot für Personen aus Hotspots ausgesprochen haben, will man sich nun negativ testen lassen um doch noch in den Urlaub zu fahren. Das belastet natürlich die...

  • Essen-Süd
  • 09.10.20
Sport
Ex-SGS-Spielerin Lea Schüller (hier noch im Trikot der SGS Essen) spielt jetzt für den Vize-Meister FC Bayern München. Auch gegen ihren ehemaligen Klub stand sie auf dem Platz.

Frauenfußball
Wieder kein Heimsieg - SGS Essen verliert auch gegen Bayern München

Frauenfußballbundesligist SGS Essen wartet weiterhin auf den ersten Heimsieg der Saison: Am 4. Spieltag gab es gegen den FC Bayern München eine 0:2-Pleite.  Mit zwei Veränderungen gegenüber dem Bremen-Spiel schickte SGS-Trainer Markus Högner seine Mannschaft auf das Feld: Für Nina Lange und Carlotta Wamser rückten Estelle Laurier und Eleni Markou in die Startformation. Die SGS startete angriffslustig ins Spiel. Bereits nach zwei Minuten schaltete ein Pass auf Markou die gesamte Bayern-Abwehr...

  • Essen-Borbeck
  • 05.10.20
Politik
Bundespressekonferenz 27.08.2020

Eilmeldung aus der Bundespressekonferenz
Verschärfung der Corona Regeln bis Ende 2020

Aus der Bundespressekonferenz Verschärfung der Corona Regeln Kanzlerin Merkel berät mit den Ministerpräsidenten über ein Mindestbußgeld für Maskenverweigerer.  Allerdings können sich die Ministerpräsidenten nicht auf eine einheitliche Linie einigen. Man soll Rücksicht, Umsicht und Vorsicht walten lassen. Großveranstaltungen sollen bis Jahresende weiter verboten bleiben. Seit 11 Uhr beraten sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder und traten um 16:40 Uhr vor die...

  • Essen-Süd
  • 27.08.20
LK-Gemeinschaft
Immer noch da

Nur noch drei Corona-Hotspots in Deutschland
Kreis Kleve ist zurzeit Hotspot in NRW

"Nur" noch drei Corona-Hotspots in Deutschland, Kleve ist zurzeit Hotspot in NRW Das Robert-Koch-Institut meldet 879 neue bestätigte Coronavirus-Infektionen. Die Gesamtzahl der Fälle in Deutschland steigt damit weiter an auf 211.281. Das ergibt einen R Wert 1,09. Laut RKI gibt es in Deutschland zurzeit drei Hotspots mit Zahlen von über 25 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Der Landkreis Dingolfing-Landau in Bayern  Mit 90,4 (Fälle pro 100.000 Einwohner), in...

  • Essen-Süd
  • 04.08.20
  • 4
LK-Gemeinschaft
Dubai

Reisen ins Ausland war ein Fehler
Für Deutschland ist es jetzt zu spät

Reisen ins (Europäische) Ausland war ein Fehler Für Deutschland ist es jetzt zu spät Für Deutschland ist es zu spät, so Markus Söder in einem ZDF Interview. Damit bezieht er sich auf die steigenden Corona Fallzahlen in Deutschland durch Urlaubsrückkehrer nicht nur aus Risikogebieten. Zwar hätten sich die Länder abgestimmt, aber Tests bei der Widereinreise nach Deutschland wurden nur lückenhaft, oder noch gar nicht eingeführt. Für Bayern gibt H. Söder „Entwarnung“, die Ferien in Bayern beginnen...

  • Essen-Süd
  • 31.07.20
Kultur
Das diesjährige Weseler Oktoberfest sagen die Veranstalter ab und kündigen bereits jetzt - hoffnungsvoll - den Termin für das kommende Jahr an. Gefeiert werden soll dann von Freitag, 1. Oktober, bis Sonntag, 3. Oktober 2021.

Jetzt neuen Termin vormerken: 1. bis 3. Oktober 2021
Weseler Oktoberfest ist abgesagt

Die Beschlüsse der Landesregierung NRW zur Bewältigung der Corona-Pandemie wirken sich auch auf das Weseler Oktoberfest aus. Grund: Die Durchführung von Großveranstaltungen ist bis 31. August 2020 nicht möglich und es ist - nach wie vor - ungewiss, wie es nach dem 31. August weiter geht. "Von dieser Ungewissheit betroffen sind auch unsere weiteren Vorbereitungen für die Durchführung des Weseler Oktoberfestes 2020, das vom 2. bis 4. Oktober vorgesehen ist.", heißt es seitens des Orga-Teams. Die...

  • Wesel
  • 04.06.20
  • 1
Wirtschaft
Die vier Azubis der Dortmunder Brauereien, Felix Henrik, Michael, Jakob und Jan Niklas, sichern bei der Hopfenhilfe in Elsendorf/Landkreis Kelheim den Rohstoffnachschub für ihr Bier.

Brauernachwuchs aus Dortmund hilft beim Hopfenanbau
Dortmunder Hopfenhilfe in Bayern

Den Landwirten fehlen in der Corona-Krise zehntausende Saisonarbeiter, die wegen der Einreisebeschränkungen nicht aus dem benachbarten Ausland kommen. Auch nicht nach Bayern, dem „Epizentrum“ des deutschen Hopfenanbaus. Doch wenn das „grüne Gold“ jetzt nicht gepflanzt und angeleitet wird, droht die Ernte ins Wasser zu fallen. Um den Rohstoffnachschub für ihr Bier zu sichern, leisten vier Azubis der Dortmunder Brauereien Hopfenhilfe. Hochsaison im Hopfenanbau: Im April und Mai müssen die jungen...

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
LK-Gemeinschaft
Dass die Abiprüfungen in NRW auch verschoben werden, wäre denkbar. Noch gibt es vom Bildungsministerium aber keinen Hinweis darauf.

Noch gibt es keine Hinweise auf eine Verschiebung der Abiturprüfungen in NRW
"Wir warten täglich auf neue Informationen"

Bayern verschiebt aufgrund der Corona-Pandemie die Abiturprüfungen: Statt Ende April starten die Prüfungen erst am 20. Mai. Wie sieht es in NRW aus? Wir haben im Schulministerium nachgefragt. "Das Schulministerium ist auf verschiedene Szenarien vorbereitet, auch auf eine etwaige Verschiebung der Abiturprüfungen", zitierte die Pressestelle die zuständige Ministerin Yvonne Gebauer (FDP). Wichtig dabei sei die Abstimmung innerhalb der Ländergemeinschaft zur Sicherstellung des Zentralabiturs. "Es...

  • Moers
  • 19.03.20
Politik
Wann werden die Schüler in NRW ihre Abiprüfungen haben? Foto: pixabay

Nach Vorstoß von Bayern
Abi-Verschiebung auch in NRW denkbar

Bayern verschiebt die Abiturprüfungen: Statt Ende April starten die Prüfungen erst am 20. Mai, Wie sieht es in NRW aus? Wir haben im Schulministerium nachgefragt. "Das Schulministerium ist auf verschiedene Szenarien vorbereitet, auch auf eine etwaige Verschiebung der Abiturprüfungen", zitierte die Pressestelle die zuständige Ministerin Yvonne Gebauer (FDP). Wichtig dabei sei die Abstimmung innerhalb der Ländergemeinschaft zur Sicherstellung des Zentralabiturs. Zentrale Prüfungstermine Denn...

  • Velbert
  • 18.03.20
  • 2
  • 1
Sport
So wird es am Samstag im Dortmunder Sifgnal-Iduna-Park nicht aussehen. Das Spiel wird aufgrund des neuartigen Coronavirus unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden

Revierderby findet ohne Fans statt
BVB gegen Schalke wird wegen Coronavirus zum Geisterspiel

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen - jetzt ist es offiziell. Das 180. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am kommenden Wochenende wird aufgrund des neuartigen Coronavirus ohne Zuschauer stattfinden. Auch das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am Samstag, 4. April, 18.30 Uhr, findet aller Voraussicht nach ohne Zuscheuer statt. "Es gibt keinen Ermessenspielraum mehr für die Kommunen in NRW", sagte Dortmunds Oberbürgermeister Ulrich Sierau auf...

  • Dortmund
  • 10.03.20
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.